1

bet-at-home

Von Paul, CasinoVerdiener

bet-at-home bet-at-home im Test

Wetten bei bet-at-home im Test: Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen? Wir haben dem österreichischem Buchmacher auf den Zahn gefühlt.

bet-at-home ist ein österreichischer Buchmacher, der bereits seit 1999 existiert. Mit 3 Millionen registrierten Usern verfügt bet-at-home mittlerweile über einen großen Kundenstamm und ist seit 2004 sogar als Aktiengesellschaft an der Frankfurter Börse notiert. Fußballfans ist der Buchmacher längst ein Begriff – schon seit längerem findet man Schriftzug der Österreicher in den Stadien der deutschen Bundesliga: Aktuell ist bet-at-home Sponsor von Schalke04, Borussia Mönchengladbach und St. Pauli.

Das Wettangebot

Das Wettangebot bei bet-at-home ist sehr breit gefächert. Neben den klassischen Sportarten Fußball und Tennis kannst Du auch auf Disziplinen wie Biathlon oder Floorball wetten. Insgesamt nat bet-at-home über 50 verschiedene Sportarten im Programm.

Das Kernstück ist die Fußball-Sektion. Hier bietet bet-at-home eine große Auswahl an Wettbewerben, sowie Spezial- und Live-Wetten. Alle wichtigen Spielklassen der Fußballwelt sind enthalten und oftmals kann sogar in den unterklassigen Amateurligen gewettet werden. Sehr erfreulich ist auch das Wettangebot für den deutschen Fußball: Spiele der deutschen Oberliga hat wirklich nicht jeder Buchmacher im Programm.

Der Bonus

Neuangemeldeten Spielern bietet bet-at-home im Augenblick einen Bonus von 50 % auf die erste Einzahlung. So kannst Du Dir bis zu 200 € Bonusguthaben zusätzlich sichern. Bei bet-at-home heißt der Bonus allerdings nicht Willkommensbonus, wie bei anderen Buchmachern, sondern Wechselbonus. Zum Freispielen musst Du innerhalb von 90 Tagen den Bonus vier mal umsetzen und darfst dabei nur Quoten größer gleich 1,7 benutzen. Mit einem guten Händchen und etwas Glück ist das machbar.

Die Registrierung bei bet-at-home

Um bei bet-at-home eine Wette platzieren zu können, musst Du Dich zunächst registrieren. So funktioniert’s:

1. Klicke auf „Konto eröffnen“ bei bet-at-home.
2. Gib die geforderten Daten ein.
3. Mit Erhalt einer Bestätigung per Mail ist Deine Registrierung erfolgreich abgeschlossen.

bet-at-home Bonus

 Ganz einfache Registrierung bei Bet-at-home 

Alle Deine Daten werden bei Bet-at-home vertraulich behandelt. bet-at-home ist ein großes, börsennotiertes Unternehmen und allein deshalb zu Seriosität und Transparenz verpflichtet. Solltest Du dennoch unsicher sein, kannst Du vor der Registrierung die Seite durch einen Gast-Login ausprobieren.

Wettquoten

Im Vergleich zu anderen Wettanbietern liegen die Wettquoten bei bet-at-home im oberen Mittelfeld. Die Auszahlungsquote bei bet-at-home beträgt um die 92%. Das ist nicht schlecht, reicht aber nicht, um an die Top-Quoten von bwin oder bet365 heranzureichen.

Kundenservice

Bei Fragen bietet der Support bei bet-at-home vier verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme an: E-Mail, Telefon, Telefax und Live-Chat. Als ich mich per Chat an den Kundenservice wendete, bekam ich schnell hilfreiche Antworten auf meine Fragen.

Auf der Homepage von bet-at-home findest Du außerdem einen ausführlichen Hilfe-Bereich, der Dir bei kleineren Fragen aufschlussreiche Antworten liefert. Fazit: Kunden finden beim österreichischen Buchmacher immer ein offenes Ohr. Top!

Die Homepage

bet-at-home Testbericht So sieht bet-at-home online aus

Etwas Kritik muss sich die Navigation auf der Homepage gefallen lassen. Die Fußball-Sektion wirkt etwas unsortiert, so dass Du anfangs etwas Zeit mitbringen solltest. Hast Du Deine Wette gefunden, läuft die Wettabgabe dann aber problemlos. Der Wettschein ist aufgeräumt und erklärt sich von selbst. Insgesamt ist der Webauftritt des österreichischen Buchmachers solide – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Fazit

bet-at-home ist ein empfehlenswerter Buchmacher mit einem sehr breiten Wettangebot, der unter Wettfreunden einen guten Ruf genießt. Bei den Quoten sind andere Anbieter noch etwas besser aufgestellt. Überzeugen kann dafür der ausgezeichnete Kundensupport. Wir geben 4 von 5 Sterne für bet-at-home.

 

Wetten bei bet-at-home im Test: Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen? Wir haben dem aufstrebenden Buchmacher auf den Zahn gefühlt.

 

bet-at-home ist ein österreichischer Buchmacher, der bereits seit 1999 existiert. Mit 3 Millionen registrierten Usern verfügt bet-at-home mittlerweile über einen großen Kundenstamm und ist seit 2004 sogar als Aktiengesellschaft an der Frankfurter Börse notiert. Fußballfans ist der Buchmacher längst ein Begriff – schon seit längerem findet man Schriftzug der Österreicher in den Stadien der deutschen Bundesliga.

 

 

Das Wettangebot

 

Das Wettangebot bei bet-at-home ist sehr breit gefächert. Neben den klassischen Sportarten Fußball und Tennis kannst Du auch auf Disziplinen wie Biathlon oder Floorball wetten. Insgesamt haben die Österreicher über 50 verschiedene Sportarten im Programm.

 

Kernstück ist natürlich die Fußball-Sektion. Hier bietet bet-at-home eine große Auswahl an Wettbewerben, sowie Spezial- und Live-Wetten. Alle wichtigen Spielklassen der Fußballwelt sind enthalten und oftmals kann sogar in den unterklassigen Amateurligen gewettet werden. Sehr erfreulich ist auch das Wettangebot für den deutschen Fußball: Spiele der deutschen Oberliga hat wirklich nicht jeder Buchmacher im Programm.

 

Die Registrierung bei bet-at-home

Um bei bet-at-home eine Wette platzieren zu können, musst Du Dich zunächst registrieren. So funktioniert’s:

 

  1. Klicke auf „Konto eröffnen“ auf der Homepage von bet-at-home.

  2. Gib die geforderten Daten ein.

  3. Mit Erhalt einer Bestätigung per Mail ist Deine Registrierung erfolgreich abgeschlossen.

 

Keine Angst – alle Deine Daten werden vertraulich behandelt. bet-at-home ist ein großes, börsennotiertes Unternehmen und allein deshalb zu Seriosität und Transparenz verpflichtet. Solltest Du dennoch unsicher sein, kannst Du vor der Registrierung die Seite durch einen Gastlogin ausprobieren.

 

Die Wettquoten bei bet-at-home

 

Im Vergleich zu anderen Wettanbietern liegen die Wettquoten bei bet-at-home im oberen Mittelfeld. Die Auszahlungsquote bei bet-at-home beträgt um 92%. Das ist nicht schlecht, reicht aber nicht, um an die Top-Quoten von bwin oder bet365 heranzureichen

 

Leider kein bet-at-home Bonus

 

bet-at-home bietet Neukunden derzeit leider keinen Bonus auf die erste Einzahlung. Das ist sehr schade, weil die Konkurrenz hier definitiv weiter ist und neu registrierten Kunden in der Regel einen Bonus von 100% auf die Einzahlung bietet. Dieser Bonus wird zwar meist an Bedingungen geknüpft und macht niemanden reich, ist aber eine nette Sache.

 

Der bet-at-home Kundenservice

 

Bei Fragen bietet der Support bei bet-at-home vier verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme an: E-Mail, Telefon, Telefax und Live-Chat. Als ich mich per Chat an den Kundenservice wendete, bekam ich schnell hilfreiche Antworten auf meine Fragen.

 

Auf der Homepage von bet-at-home findest Du außerdem einen ausführlichen Hilfe-Bereich, der Dir bei kleineren Fragen aufschlussreiche Antworten liefert. Fazit: Kunden finden beim österreichischen Buchmacher immer ein offenes Ohr. Top!

 

Die Homepage

 

Etwas Kritik muss sich die Navigation auf der Homepage gefallen lassen. Die Fußball-Sektion wirkt etwas unsortiert, so dass Du anfangs etwas Zeit mitbringen solltest. Hast Du Deine Wette gefunden, läuft die Wettabgabe dann aber problemlos. Der Wettschein ist aufgeräumt und erklärt sich von selbst. Insgesamt ist der Webauftritt des österreichischen Buchmachers solide – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

 

Fazit

 

bet-at-home ist ein empfehlenswerter Buchmacher mit einem sehr breiten Wettangebot, der unter Wettfreunden einen guten Ruf genießt. Bei den Quoten sind andere Anbieter noch etwas besser aufgestellt. Überzeugen kann dafür der ausgezeichnete Kundensupport. Ein etwas größerer Minuspunkt ist leider der fehlende Willkommensbonus. Hier sollte dringend nachgebessert werden, wenn man die Erfolgsgeschichte der letzten Jahre fortsetzen will.

4/5 Sternen für Bet-at-home

bet-at-home

Kommentare

Antwort

13-11-2015 um 00:10 Uhr

Nachdem ich den Wettanbieter bet-at-home kürzlich ausprobiert habe, mußte ich allerdings feststellen, dass eine Wettsteuer i. H. von 5% einbehalten wurde. D. h. wenn ich z. B. eine Wette von EUR 10,-- plaziere, wette ich nur mit EUR 9,50. EUR 0,50 wurden als Wettsteuer einbehalten. Zwar sind die Quoten recht gut. Allerdings sollte man dies immer berücksichigen und auf Wetten mit Quoten unter 1,05 verzichten. Andernfalls würde man auch dann Geld verlieren, wenn man die Wette gewonnen hat.

Alternativ gibt es auch Wettanbieter, die dem Kunden keine Wettsteuer in Rechnung stellen. Daher sollte man immer die Quote vergleichen. Ggf. bekommt man die gleiche Quote, ohne dass man Wettsteuer bezahlen muss. Manche Wettanbieter übernehmen die Wettsteuer und man wettet mit dem vollen Betrag.

 

Bist Du anderer Meinung? Oder hast Du Fragen?
Wir freuen uns über Deinen Kommentar!
Um einen Kommentar zu schreiben, musst Du eingeloggt sein.

Falls du noch kein Benutzerkonto hast, kannst du dich hier registrieren.