Tenniswetten

Von Karsten, CasinoVerdiener

Bwin wetten

Kinderleicht: Tenniswetten im Internet

Wenn die großen Superstars wie Roger Federer, Rafael Nadal oder die Williams-Schwestern den Tennisschläger schwingen und die gelbe Filzkugel übers Netz hämmern, könnte es für Tennisfans eigentlich kaum etwas Schöneres geben, als auf die Begegnungen im Tennis online Wetten abzuschließen. Tenniswetten haben in den vergangenen Jahren immer mehr an Popularität gewonnen, vor allem da es beim Tennis kein Remis gibt. Dennoch gibt es beim Tennis online Wetten mittlerweile eine weitaus größere Vielfalt als noch vor einigen Jahren, die Buchmacher und Sportwetten-Anbieter haben sich einiges einfallen lassen, um für Wetter die ganze Sache noch attraktiver zu gestalten.

Tennis online wetten: Was Du wissen solltest

Grundsätzlich ist es ein Kinderspiel, im Tennis Wetten abzuschließen, dennoch ist es wichtig, dass Du Dir einmal die verschiedenen Wettmöglichkeiten vor Augen führst. Hier eine kleine Übersicht über die gängigsten Wettarten bei den Tenniswetten sowie einige grundlegende Tennis Wetten Tipps:

Die Ergebniswette:

Betfair wetten

Wie auch im Fußball gibt es beim Tenniswetten die Möglichkeit der Ergebniswette. Die Ergebniswette ist die herkömmlichste Art zu spielen, man wettet auf den Sieger der Begegnung. Anders als beispielsweise beim Fußball gibt es beim Tennis online Wetten kein Unentschieden; Du hast beim Tenniswetten also nur zwei mögliche Spielausgänge. Für Dich als Wetter wird das erfolgreiche Wetten natürlich erheblich einfacher, allerdings ist die Quote auf den favorisierten Spieler auch häufig so gering, dass sich das Risiko kaum lohnt.

Die Handicapwette:

Die Handicapwette im Tennis ist wie auch in anderen Sportarten sehr lukrativ, allerdings auch mit einem gewissen Risiko verbunden. Wie der Name schon verrät, startet einer der beiden Akteure mit einem Nachteil in das Match beziehungsweise in den Satz. Bei einer Handicapwette, die sich auf das gesamte Match bezieht, startet (nur für Wettzwecke natürlich) der favorisierte Spieler mit einem Rückstand von einem oder sogar zwei Sätzen, der in das reale Ergebnis mit einberechnet wird. Ebenso verhält sich eine Handicapwette, die sich auf einen einzelnen Satz bezieht; hier startet der Außenseiter beispielsweise mit einem oder zwei Spielen Vorsprung. Die Quoten hier sind auch bei den Tenniswetten sehr attraktiv, allerdings ist für Dich als Wetter auch absolute Vorsicht geboten.

Die Livewette und die Langzeitwette:

Im Tennis Wetten auf zeitgleich stattfindende Ereignisse abzugeben und live vor dem Fernseher mitzufiebern, gehört mittlerweile absolut dazu. Die Quoten bei den Livewetten variieren je nach Spielverlauf und Dauer einer Begegnung und werden ständig von den Computern neu berechnet. Ebenfalls große Popularität haben im Tennissport Langzeitwetten. So kann beispielsweise schon weit vor einem Großereignis eine Wette auf den Turniersieger abgegeben werden. Langzeitwetten sind nicht ohne Risiko, da zum Zeitpunkt des Wettabschlusses noch niemand sagen kann, wie beispielsweise die Turniervorbereitung oder der Gesundheitszustand eines Sportlers verläuft.

Die Spezialwetten:

Was wären Tenniswetten ohne die Spezialwetten? Hier kannst Du darauf setzen, wie viele Tie-Breaks es im Match gibt, wer den ersten Doppelfehler macht, welcher Akteur den ersten Aufschlag über 200 km/h schlägt, wer mehr der ersten zehn Ballwechsel gewinnt oder wie viele Spiele es insgesamt in einer Begegnung gibt. Bei den Spezialwetten gibt es absolut nichts, was es nicht gibt. Hier ist für jeden Zocker etwas dabei und Du kannst mit großer Sicherheit einige wirklich tolle und aufregende Wetten entdecken.

Hilfreiche Tenniswetten Tipps:

Neben der Wahl eines Sportwetten-Anbieters, dessen Seite Dir zusagt und der sich mit seinen Quoten im Vergleich mit der Konkurrenz sehen lassen kann, ist vor allem eine weitere Sache bei Tenniswetten zu beachten: Tennis ist eine Einzelsportart. Hier kann, anders als bei Teamsportarten, weder der Rest der Mannschaft einen schlechten Tag eines einzelnen Akteurs ausbügeln noch kann bei einer Verletzung gewechselt werden. Im Tennis Wetten abschließen heißt, bis zum Schluss mitzufiebern, eine Wette ist auch bei vermeintlich sicherem Spielstand erst dann gewonnen, wenn der Schiedsrichter die Begegnung mit den Worten “Game, Set and Match” beendet.

Nachstehend findest Du eine Übersicht über unsere Top 3 der besten Wettanbieter im Bereich Tenniswetten.

Die besten Tenniswetten Anbieter: Unsere Top 3

1. Betfair

Betfair

Nr. 1: Betfair hat vor einigen Jahren
Wetten im Internet revolutioniert

Unbestrittener Sieger unseres Rankings ist die Wettbörse Betfair. In der Welt von Betfair warten ungeahnte Möglichkeiten auf Dich als Kunden, das Geschäftsmodell des britischen Unternehmens hat vor einigen Jahren die Wettszene komplett auf den Kopf gestellt. Hier kannst Du selbst als Buchmacher auftreten und mit Wettpartnern die Quoten für Tennisereignisse selbst aushandeln. Die Wettquoten werden also nicht vom Buchmacher, sondern von den Kunden selbst bestimmt – ein System, das dem Aktienmarkt ähnelt. Bei Betfair erhältst du neben sensationellen Quoten, die im Durchschnitt 20% höher sind als bei anderen Anbietern, vor allem eine wahnsinnige Vielfalt an Möglichkeiten, es kann quasi auf jedes Tennisereignis der Welt gewettet werden. Auch wenn es einiger Zeit bedarf, sich bei Betfair zurechtzufinden und das System zu durchschauen, – bereuen wirst Du es absolut nicht. Für jeden Sportwettenfan ist eine Anmeldung bei der Online-Plattform Betfair absolut unumgänglich, gute “Trades” zu tätigen sorgt nie für Langeweile und bietet Dir Wettspaß zu 100%.

2. Mybet

Mybet

Nr. 2: Mybet ist in vielen Bereichen
führend

Der zweite Platz unseres Rankings geht an den Sportwetten-Anbieter Mybet, der seinen Kunden eine Mischung aus Wettbörse und Buchmacher bietet. Hier hast Du ähnliche Möglichkeiten wie bei Betfair, zusätzlich kannst Du aber auch ganz traditionell auf vom Buchmacher festgelegte Quoten wetten. Neben einer äußerst benutzerfreundlichen Oberfläche, auf der Du Dich sehr schnell zurechtfinden wirst, bietet Mybet eine einmalige Mischung aus Wettanbieter und Wettbörse. Die große Vielfalt an Möglichkeiten sowie die attraktiven Quoten runden das gelungene Gesamtprogramm von Mybet ab. Du solltest Dich unbedingt so schnell wie möglich registrieren, die Chance auf einer Seite sowohl beim Buchmacher als auch bei der Wettbörse Dein Glück zu versuchen, ist einmalig und sollte unbedingt genutzt werden.

Bwin

Nr. 3: Bwin ist unsere Empfehlung für
Einsteiger

Bwin kommt auf den dritten Platz unserer Rangliste. Der bekannte Sportwetten-Anbieter begeistert mit seinem übersichtlichen Auftritt im Internet. Gerade für Neulinge der Wettszene ist der Marktriese besonders gut geeignet, da es wirklich kinderleicht ist, sich zurechtzufinden. Zudem bietet Bwin auch noch eine hervorragende Vielzahl an Wettmöglichkeiten, in über 90 Sportarten kannst Du hier Deine Wetten platzieren, unter anderem natürlich auch im Bereich Tenniswetten. Zwar findest Du bei Bwin nicht immer die besten Quoten, allerdings solltest Du aufgrund des gelungenen Designs der Seite, der wahnsinnigen Vielfalt an Wettmöglichkeiten sowie der überaus einfachen Handhabung bei der Wettabgabe unbedingt Kunde bei Bwin sein, für jeden Sportwetter ist ein Konto hier absolut unumgänglich.  

Ich hoffe, wir konnten Dir mit unseren Tennis Wetten Tipps weiterhelfen und wünsche Dir viel Spaß beim Tenniswetten im Internet!

Kommentare

Bist Du anderer Meinung? Oder hast Du Fragen?
Wir freuen uns über Deinen Kommentar!
Um einen Kommentar zu schreiben, musst Du eingeloggt sein.

Falls du noch kein Benutzerkonto hast, kannst du dich hier registrieren.