Poker Wörterbuch

A

Aces Full
Ein full house mit drei Assen und einem pair.

Ace-High
Eine Hand mit fünf Karten, die ein Ass enthält, ohne Straight oder Flush. Auch eine Hand, die kein Paar enthält.

Aces Up
Eine Hand die zwei Paare enthält, von denen eines aus Assen besteht.

Action
Checking/Betting/Raising. Ein Spiel, in dem die Spieler viele Pots spielen, wird als “Action” Spiel bezeichnet.

Active Player
Ein SPieler der noch im Besitz seiner Pokerhand ist.

Add-on
Der Erwerb zusätzlicher Chips (optional) am Ende der re-buy Zeit bei einem Turnier.

All-In
Wenn ein Spieler alle seine Chips einsetzt: Beim Online Poker kann es sein, dass Du als “All-in” gewertet wirst, wenn Du getrennt wirst (auch wenn Du noch Chips übrig hast).

American Airlines
Zwei Asse.

Ante
Chips die in den Pot eingezahlt werden, bevor eine Hand eröffnet wird.

B

Bad Beat
Wenn eine Hand von einem Lucky Draw geschlagen wird.

Belly Buster
Ein Zug und/oder Catch, der zu einem Inside Straight führt.

Bet
Das Einzahlen von Chips in den Pot.

Bet the Pot
Wenn ein Spieler den Betrag des Pots setzt.

Bicycle
Ein Straight mit den Karten A-2-3-4-5.

Big Blind
Ein vorgesehener Betrag, der von dem Spieler, der zwei Plätze links vom Dealer (im Uhrzeigersinn) sitzt, eingebracht werden muss, bevor die Karten ausgeteilt werden. (Spieler, die bei einem laufenden Spiel einsteigen, müssen ebenfalls einen Big Blind setzen, aber das können sie von jeder Position aus machen)

Big Slick
Eine Hand, die ein Ass und einen König enthält.

Blind
Die Einsätze, die von den beiden Spielern gemacht werden müssen, die links von dem Dealer sitzen, der die erste Runde des Setzens eröffnet. Die Einsätze werden gemacht, bevor die Karten ausgegeben werden (Eine „Blind“ ist ein Einsatz, der im Dunkeln gemacht wird, ohne dass Du in Deine Karten guckst).

Blind Raise
Wenn ein Spieler raist (erhöht) ohne in seine Karten zu gucken.

Bluff
Andere Spieler durch betting oder raising glauben machen, dass man eine bessere Hand hat als tatsächlich der Fall ist, wenn man nicht gerade das beste Blatt besitzt.
Mehr über Bluffen lesen.

Boardcards
Die Karten, die im Poker Spiel für alle Spieler sichtbar offen auf den Tisch gelegt werden. Bei Flop Spielen werden fünf Karten offen in die Mitte des Tisches gelegt.

Bottom Pair
Wenn ein Spieler die niedrigste Karte im Flop benutzt um mit seinen Karten ein Paar zu formen.

Broadway
Ein Ass High Straight (A-K-Q-J-10).

Bring It In
Der erste Einsatz in einer Runde.

Broomcorn’s Uncle
Ein Spieler der sich durch sein Setzen in die Pleite bringt.

Bullets
Ein Paar Asse.

Bump
Erhöhen (raisen).

Button
Eine kleine runde Scheibe, auch bekannt als Dealer Button, die nach jeder gespielten Hand im Uhrzeigersinn von Spieler zu Spieler gereicht wird um den theoretischen Dealer jeder Hand anzuzeigen.

Buy-In
Betrag, der gebracht werden muss, um an einem Turnier teilnehmen zu können.

C

Call
Wenn sich ein Spieler entscheidet, die vorhergehende Wette mitzugehen.

Call Cold
Wenn ein Spieler gleichzeitig callt und raist.

Cap
Die maximal mögliche Anzahl an Raises, die pro Einsatzrunde erlaubt sind.

Cardroom
Die Räumlichkeiten oder der Raum in einem Casino, in denen bzw. in dem Poker gespielt wird.

Case Chips
Die letzten Chips eines Spielers.

Cash Out
Das Spiel verlassen und die Chips ins Bargeld eintauschen.

Check
Wenn ein Spieler dran ist, es keine vorhergehende Spielhandlung gab und er sich dazu entscheidet nicht zu setzen, dann nennt man das „checken“.

Check-Raise
Wenn ein Spieler in einer Runde erst checkt und dann erhöht.
Mehr über Check-raise lesen.

Chop
Das Zurückgeben der Blinds zu den Spielern, die sie gesetzt haben und das Übergehen zur nächsten Hand, wenn keine anderen Spieler callen. Es bedeutet auch, den Pot zu teilen.

Collusion
Wenn sich zwei oder mehr Spieler sich zusammentun um in einem Poker Match zu betrügen.

Community Cards
Gemeinschaftskarten, die in der Mitte des Tisches offen aufgelegt werden, und die von allen Spielern benutzt werden können, um das beste Blatt zu bilden.

Cowboys
Zwei Könige.

D

Dead Man’s Hand
Zwei Paare – Asse und 8er (Bill Hickock wurde in den Rücken geschossen, während er diese Hand spielte).

Door Card
Die Karte, die als erste aufgedeckt wird, oder die „up“ Karte in dem Blatt eines Spielers bei Stud Poker Spielen.

Down Card
Hole Karten. Karten, die verdeckt ausgeteilt werden.

Doyle Brunson
Ein Holdem Blatt bestehend aus einer 10-2 (Brunson hat die Poker Weltmeisterschaft in zwei aufeinander folgenden Jahren mit diesen Karten in seinem Final Blatt gewonnen).

Draw Lowball
Form des Pokers bei der jedem Spieler fünf Karten zugeteilt werden mit der Option, eine oder mehrere Karten abzulegen und durch neue zu ersetzen. Das niedrige Blatt gewinnt.

Draw Poker
Form des Pokers bei der jedem Spieler fünf verdeckte Karten zugeteilt werden mit der Option, eine oder mehrere Karten abzulegen und durch neue zu ersetzen, um ein besseres Blatt zu erhalten.

Drop
Fold.

Ducks
Ein Paar 2er.

Deuces
Ein Paar 2er.

E

Early Position
Die Position in einer Setzrunde, auf der ein Spieler vor den meisten anderen Spielern am Tisch handeln muss (die zwei Positionen links neben den Blinds werden als solche angesehen).

F

Fifth Street
Auch bekannt als „river“ Karte. In Flop Spielen stellt sie die fünfte Gemeinschaftskarte dar und sogleich die letzte Runde des Setzens.

Five-card Draw
Eine Poker Variante, in der dem Spieler fünf verdeckte Karten zugeteilt werden. Die Spieler haben einen Zug, um sie auszutauschen, und das beste Blatt gewinnt den Pot.

Five-card Stud
Eine Poker Variante, in der dem Spieler fünf Karten zugeteilt werden, eine verdeckt und vier offen, mit Setzen nach 2, 3, 4, & 5 Karten.

Flat Call
Einen Einsatz zu callen ohne zu raisen.

Flop
Die ersten drei Community Cards, die offen sind und nach der ersten Einsatzrunde gegeben werden.

Flop Games
Poker Varianten (Holdem und Omaha), die mit Gemeinschaftskarten gespielt werden, die offen in der Mitte des Tisches liegen.

Floorman
Ein Angestellter des Casinos, der im Cardroom die Regeln und Entscheidungen vorgibt.

Flush
Fünf Karten derselben Farbe.

Flush Draw
Wenn ein Spieler vier Karten der gleichen Farbe in seinem Blatt hat und darauf hofft, eine fünfte zu ziehen um einen Flush zu erhalten.
Mehr über Flush Draw lesen.

Fold
Das Weglegen der Karten wenn es Du dran bist, gleichbedeutend mit einem Ausstieg aus dem Spiel.

Forced Bet
Ein erzwungener Einsatz, der die erste Runde einer Poker Hand startet.

Four of a Kind
Vier Karten mit dem gleichen Zahlen- oder Bildwert (quads).

Fourth Street
Bei Flop Spielen ist es die vierte Gemeinschaftskarte (auch bekannt als „the turn“), die gleichzeitig die dritte Runde des Setzens darstellt.

Free Card
Keiner macht nach dem Flop oder Turn einen Einsatz, und alle Spieler bekommen dadurch die Möglichkeit, eine weitere Karte zu sehen.

Full House
Drei Karten des gleichen Zahlen- oder Bildwertes, plus zwei anderer Karten mit dem gleichen Zahlen- oder Bildwertes

G

Gut Shot
Einen Inneren Straight zu ziehen und/oder zu erreichen.

H

Hand
Die fünf besten Karten eines Spielers.

High-Card
Um den ersten Dealer bei Flop Turnieren fest zu legen, wird jedem Spieler eine einzelne Karte zugeteilt, und der Spieler mit der höchsten Karte (basierend auf der Karten und Farben Folge von Pik, Herz, Karo, Kreuz) wird der theoretische Dealer.

High-Low
Das Aufteilen von Pot Spielen.

Hold’em
Auch bekannt als Texas Holdem, bei dem die Spieler zwei verdeckte und fünf Gemeinschaftskarten erhalten.

Hole Cards
Die zwei verdeckten Karten (Down Cards) vor den Spielern.

House
Das Casino oder der Cardroom, wo das Poker Spiel stattfindet.

I

Inside Straight
Vier Karten, die eine weitere Karte zwischen der höchsten und niedrigsten benötigen, um einen Straight zu erzielen. Die Spieler, die diese Karte erwischen, haben einen Inside Straight.

J

Jackpot Poker
Eine Poker Variante, bei der das Casino oder der Kartenraum einen Jackpot anbieten für den Spieler, der mit einer wirklich hohen Hand (meistens Aces Full oder besser) verloren hat.

Jacks-or- Better
Eine Poker Variante, bei der ein Spieler mindestens ein Paar Buben braucht, um setzen zu können.

K

Kansas City Lowball
Variante des Lowball Poker, bei der die schlechteste Poker Hand (2, 3, 4, 5, 7 in verschiedenen Farben) die beste Hand ist. Auch bekannt als Deuce to Seven.

Keep Them Honest
Am Ende einer Hand callen, um jemanden vom Bluffen abzuhalten.

Key Card
Eine Karte die Dir einen guten Zug ermöglicht oder deine Hand rettet.

Key Hand
Die Hand, die bei einer Session oder einem Turnier zu einem Wendepunkt für den Spieler wird, entweder zum Guten oder Schlechten.

Kicker
Die höchste allein stehende Karte im Blatt eines Spielers, die kein Teil einer Kartenkombination ist.

Kick It
Raise.

Kill Pot
Eine Methode, um Aktivität zu erzeugen. Ein Einsatz von jemandem, der gerade einen Pot gewonnen hat.

Knock
Check.

Kojak
Ein Blatt, das einen König und einen Buben enthält.

L

Ladies
Zwei Königinnen.

Late Position
Die Position in einer Wettrunde, in der die Spieler erst handeln müssen, nachdem die meisten anderen Spieler aktiv waren (üblicherweise die zwei Positionen neben dem Button).

Lay Down Your Hand
Wenn ein Spieler seine Karten weglegt (foldet).

Lead
Der erste Spieler, der in einen Pot einzahlt.

Limit
Zeigt welche Version von Texas Hold’em, die gespielt wird. Es gibt drei verschiedene Versionen: Limit (Fixed), Pot Limit und No Limit.

Limper
Der erste Spieler, der einen Einsatz callt.

Limp In
Eher durch callen als raisen in den Pot einsteigen. Die häufigste Bedeutung von „limping in“ ist, wenn die erste Person, die eine Ansage machen muss, nur den Big Blind callt.

Live Blind
Eine Situation, in der ein Spieler eine dark bet platziert und raisen darf, obwohl kein anderer Spieler erhöht. Auch als „Option“ bekannt.

Live Hand
Eine Hand die noch den Pot gewinnen könnte.

Live One
Ein unerfahrener Spieler der viele Hände spielt.

Look
Wenn ein Spieler vor dem showdown die letzte Wette callt.

Loose
Ein Spieler, der viele Hände spielt.

Lowball
Eine Variation des Draw Poker, bei der die niedrigste Hand den Pot gewinnt.

M

Main Pot
Der Haupt Pot, um den ein Spieler spielt, wenn er all-in geht. Um alle anderen Einsätze in einem Neben Pot (Side Pot) spielen die übrigen Spieler.

Make
Ein Blatt „zu machen“ bedeutet, sich ein Blatt zusammenzustellen.

Maniac
Ein sehr aggressiv spielender Spieler, der viele Hände spielt.

Middle Pair
Wenn ein Spieler bei einem Flop Spiel mit einer seiner/ihrer verdeckten Karten und der mittleren Karte des Flop ein Paar bilden kann.

Middle Position
Die mittlere Position liegt zwischen den frühen und späten Positionen bei einer Einsatzrunde (der fünfte, sechste und siebte Platz links vom Button).

Muck
Die eigene Hand weglegen. Damit wird auch ein Stapel von Karten bezeichnet, die sich nicht mehr im Spiel befinden.

Minimum Buy-In
Der kleinste Betrag, mit dem man ein Spiel starten kann.

Monster
Eine sehr starke Hand. Bei einem Turnier wird ein Spieler als Monster angesehen, wenn er anfängt, Chips anzuhäufen, und er nur mit einem kleinen Stapel gestartet ist.

N

No Limit
Ein Spiel, in dem die Spieler in jeder Runde so viel setzen können, wie sie möchten (so lange sie es vor sich liegen haben).

Nuts
Die zu jedem Zeitpunkt bestmögliche Hand des Spiels. Eine Hand, die nicht geschlagen werden kann.

O

Odds
Das Verhältnis der Wahrscheinlichkeit, eine Hand zusammenstellen zu können, gegenüber der Wahrscheinlichkeit, keine Hand zusammenstellen zu können

Offsuit
Karten verschiedener Farben.

Omaha
Ein Spiel, in dem jeder Spieler vier verdeckte Karten erhält, und die fünf Gemeinschaftskarten. Um eine Hand zu bilden, muss man mit zwei Karten aus seinem eigenen Blatt und drei Gemeinschaftskarten eine Hand bilden.

Open
Den ersten Einsatz tätigen.

Open-ended Straight
Vier aufeinander folgende Karten, die noch eine zusätzliche Karte benötigen, um zu einem Straight zu werden. Kann auf jeder Seite vollendet werden.

Open Card
Eine Karte, die offen ausgeteilt wird.

Open Pair
Ein Paar, das offen ausgeteilt wurde.

Option
Eine Option ist ein Live Blind, die gemacht wird bevor die Karten ausgeteilt werden. Wenn niemand raist, kann der „Option“ Spieler den Pot raisen.

Out Button
Eine Scheibe, die vor einem Spieler liegt, der nicht am Spiel teilnimmt aber noch am Tisch sitzt.

P

Paints
Gesichts- oder Bildkarten (Bube, Dame und König).

Pair
Zwei Karten des gleichen Bild- oder Zahlenwertes.

Pass
Folden.

Pay Off
In der letzten Einsatz Runde mitgehen, wenn Du glaubst (oder auch nicht glaubst), dass Du die beste Hand hast.

Picture Cards
Bildkarten (Bube, Dame, König).

Play Back
Das Erhöhen des Eröffnungseinsatzes eines Gegners.

Playing the Board
Wenn bei einem Flop Spiel Deine beste Hand alle fünf Gemeinschaftskarten enthält.

Pocket
Die zwei verdeckten Karten, die jeder Spieler bekommt, und die von den Gegenspielern nicht sichtbar sind.

Pocket Rockets
Ein Paar Asse im Pocket oder Hole.

Position
Wo ein Spieler sich in Bezug auf den Dealer befindet, was den Platz des Spielers in der Reihenfolge des Setzens festlegt.

Post
Einen Einsatz zu posten bedeutet, seine Chips in den Pot zu zahlen. Wenn Du den Blind verpasst, musst Du auch posten, d.h., so viele Chips einzahlen, wie im Blind selbst waren.

Pot
Die Chips in der Mitte des Tisches, die alle Spieler gewinnen möchten.

Pot Limit
Bei diesem Spiel ist der maximale Einsatz so hoch wie der Pot.

Prop
Ein Spieler, der vom Cardroom bezahlt wird, um als Shill zu arbeiten.

Push
Wenn der Dealer die Chips zu dem Spieler schiebt, der die Hand gewonnen hat, und auch, wenn die Dealer zu anderen Tischen wechseln.

Put Down
Seine Hand folden, also seine Karten weglegen.

Q

Quads
Vier Gleiche.

R

Rack
Ein Plastikständer, in dem sich 100 Poker Chips in fünf Stapeln á 20 Chips befinden.

Rail
Der Rand des Pokertisches oder eine Absperrung ausserhalb der Poker Zone.

Railbird
Jemand der sich in einem Pokerraum aufhält um bei den Spielen zuzusehen und/oder um selbst teilzunehmen.

Raise
Das Erhöhen des vorhergehenden Einsatzes.

Rake
Chips, die vom Cardroom vom Pot abgezogen werden, um den Cardroom zu finanzieren.

Rank
Der Wert jeder Karte und Hand.

Rap
Wenn ein Spieler auf den Tisch klopft, um anzuzeigen, dass er/sie gecheckt hat.

Razz
7 Card Stud, bei dem die niedrigsten fünf Karten den Pot gewinnen.

Re-buy
Die Menge der Chips, die ein Spieler bei einem Turnier bezahlt um eine festgelegte Zahl an Chips zu seinem/ihrem Stapel hinzuzufügen.

Re-raise
Ein Raise erhöhen.

Ring Game
Ein „live“ Spiel, das aber kein Turnier ist.

River
Die letzte aufgedeckte Karte bei allen Spielen. Bei Holdem und Omaha wird sie auch als 5th Street bezeichnet.

Round of Betting
Einsatzrunden, in denen Spieler die Möglichkeit haben, zu setzen (bet), zu checken (check) oder zu erhöhen (raise). Jede Runde endet, wenn der letzte Einsatz oder die letzte Erhöhung gecallt wurden.

Rounders
Professionelle Pokerspieler. Außerdem der Titel des bekannten Poker Films mit Matt Damon und Ed Norton.

Royal Flush
Ein Ass-hoher Straight (A-K-Q-J-10) der gleichen Farbe. Die bestmögliche Pokerhand.

S

Satellite
Ein Mini-Turnier, um Zugang zu einem größeren Turnier zu erhalten.

Scoop
Den gesamten Pot gewinnen.

Seats
Besagen wie viele Spieler am Tisch sitzen und zeigen die Gesamtzahl der Sitze an.

Seating List
Eine Warteliste. Ein Spieler setzt seinen/ihren Namen auf diese Liste wenn es keine freien Plätze mehr an dem gewünschten Tisch gab.

Second Pair
Wenn man in Flop Spielen mit der zweithöchsten Karte auf dem Tisch ein Paar bildet.

See
Callen.

7 card Stud
Eine bekannte Poker Variante, bei der die Spieler drei verdeckte und vier offene Karten erhalten. Man spielt die besten fünf aus diesen sieben Karten.

Seventh Street
Die letzte Einsatzrunde beim 7 Card Stud und Stud 8 or Better.

Shills
Shills sind bezahlte Spieler (props), die dabei helfen, ein Poker Spiel in Gang zu bringen und am Laufen zu halten.

Showdown
Wenn am Ende der letzten Einsatzrunde alle aktiven Spieler ihre Karten aufdecken, um zu sehen, wer den Pot gewonnen hat.

Side Pot
Ein separater Pot, um den die übrigen Spieler spielen, wenn ein oder mehrere Spieler all-in sind.

Slowplay
Spiel, in dem man nicht viel setzt, obwohl man ein gutes Blatt hält, in der Hoffnung, dass ein Gegenspieler glaubt, dass man schlechte Karten hat, und er sich deswegen traut, einen größeren Einsatz zu machen.

Solid
Ein Spieler, der ziemlich tight spielt (und einigermaßen gut).

Small Blind
Der Betrag, der von der Person direkt links neben dem Dealerbutton eingezahlt wird, bevor die Karten ausgeteilt werden.

Speed Limit
Ein Paar Fünfen.

Split
Unentschieden.

Stack
Ein Stapel Chips.

Stakes
Geben die Höhe des Einsatzes an, den man setzen darf.

Stay
Wenn ein Spieler eher durch Callen als durch Raisen im Spiel bleibt.

Steel Wheel
Ein Straight Flush der gleichen Farbe mit der 5 als höchster Karte (A-2-3-4-5).

Straddle
Ein Straddle ist eine Blind Bet, die üblicherweise doppelt so groß ist wie der Big Blind (Spieler können raisen, wenn es ihr Zug ist).

Straight
Fünf aufeinander folgende Karten, egal in welcher Farbe.

Straight Flush
Fünf aufeinander folgende Karten in der gleichen Farbe.

Structure
Die Limits auf die Blinds/Ante, Einsätze und Erhöhungen (raises) in jedem beliebigen Spiel.

Stud Games
Spiele in denen die Spieler sowohl verdeckte als auch offene Karten bekommen.

Stuck
Ein Spieler, der in einem Spiel verliert.

Suited Cards
Zwei Karten gleicher Farbe, z.B. Herz 3 und Herz 7.

T

Texas Hold’em
Das meistverbreitete Pokerspiel im Internet.

Thirty Miles
Drei 10er. Three of a Kind
Drei Karten mit der gleichen Zahlen- oder Bildwertigkeit („trips“).

Tight
Ein Spieler, der nicht viele Pots spielt. Ein tightes (enges) Spiel hat nicht viel Aktivität.

TOC
Tournament of Champions.

Top Pair
Wenn ein Spieler in einem Flop Spiel ein Paar bildet mit einer seiner verdeckten Karten und der höchsten Karte auf dem Tisch.

Treys
Ein Paar 3er.

Trips
Drei Gleiche.

Turn
Die vierte ausgeteilte Karte in Flop Spielen. Es ist die dritte Runde des Einsetzens.

Two Pair
Eine Hand mit zwei verschiedenen Paaren.

U

Unsuited Cards
Zwei Karten verschiedener Farbe, z.B. Herz 10 und Kreuz As.

Up Card
Eine Karte, die offen ausgeteilt wird.

V-W

Walking Sticks
Ein Paar 7er.

Wild Card
Eine Karte die jeden beliebigen Wert darstellen kann.

Worst Hand
Eine Hand, die verliert.

WSOP
World Series of Poker.

 

Das könnte Dich auch interessieren