Betrug bei Stargames?

29. Juni 2011 um 12:54

Ich poste hier nocheinmal was loona0068 in dem anderen Thread schon geschrieben hatte:

loona0068 schrieb am 29-06-2011 um 10:41 Uhr:

“ich war 6 monate bei stargames und vor einer Woche haben sie mich ausgeschlossen! Ich habe StarGames angeschrieben weil mir aufgefallen ist, das im Spielgeldmodus einfach der Jackpot gelöscht wird, ohne das ihn jemand gewonnen hat und das 3 mal in 2 Wochen. Ich wollte wissen warum sie das machen und warum im Echtgeldmodus immer die gleichen gewinnen? Ich habe genau geschrieben wann das war, also mit Datum und Uhrzeit. Erst bekam ich eine automatische Mail, dann die Rückfrage von stargames (wie der Jackpot ist weg???) und dann gar nichts mehr! Beim dritten mal und auf meine dritte Nachfrage wurde ich dann gesperrt (Ich hätte gegen die AGB`s verstoßen) Das ist Blödsinn, hab ich nicht! Hab da angerufen und zur Antwort bekommen, zeigen sie uns halt an!!! Also das ist frech! Meiner Meinung nach ist Stargames ein einziger Betrug! Aber wenn die meinen, dann sollen sie mal so weiter machen. Ich denke nicht das Stargames/Gametwist eine lange Lebensdauer hat!”

Und danach schrieb Sie:

“genau Eiserner, das schreiben viele in anderen Foren. Seitenlang kann man das lesen. Erst gewinnst du einmal was und dann ist es erst mal vorbei. Was dabei auffällt, ist das es immer am Anfang ist wenn du da spielst. UND wer im Echtgeldmodus mal aufpaßt, es sind immer diesselben die da öfter gewinnen………”

Hier nachzulesen: https://g2p.us/3538

Sie für mich ganz klar nach Organisiertem Betrug aus. Ich werde das mal beobachten, wer da was Gwinnt und was mit dme Jackpot passiert.

Was meint Ihr anderen dazu ?


18-05-2012 um 14:03 Uhr

Eine Sofortüberweisung wird von deiner Bank nicht eigenmächtig storniert, zumal das Zeitfenster in denen man diese Buchungen stornieren kann sehr klein sind. Es handelt sich dabei um ganz normales Online-Banking, es wird nur ein Treuhänder dazwischen geschaltet der die Überweisung kontrolliert.

Ich will mal davon ausgehen das du die Buchung nicht nachträglich storniert hast, denn das wäre unfein und würde dir wohl auf Dauer mehr als nur ein gesperrtes Casino-Konto einbringen.


18-05-2012 um 11:33 Uhr

Hallo,

danke für den Beitrag.

Die Sofortüberweisung war zum”Tatzeitpunkt”gedeckt.

Am gleichen Tag wurde aber noch ein Lastschrifteinzug vorgenommen,an den ich nicht gedacht hatte.

Kurzerhand hat die Bank diesen Vorgang abgesegnet und aus der Sofortüberweisung einen”Rückläufer”gemacht,da nun das Limit überschritten war.

Nach welchen Kriterien da die Bank handelt weiss ich nicht.

Dumm gelaufen! [image] Gruss Mani


18-05-2012 um 11:26 Uhr

“Ungedeckte Sofortüberweisung”, ab diesem Punkt muss man nicht weiterlesen oder Tipps geben denn dazu müsste man den ganzen Sachverhalt inklusive aller Unterlagen kennen.

Daher ist es schade das so ein Beitrag in diese Richtung unkommentiert bleibt.


18-05-2012 um 10:16 Uhr

Hallo,Karsten,

vielen Dank für Deine aufbauenden Zeilen.Den tel.Support werde ich mal probieren.Schreib dann,wie es gelaufen ist.

Viele Grüsse [image] Mani


18-05-2012 um 07:53 Uhr

Hallo Mani,

ich kann deinen Fall jetzt natürlich nicht genau nachvollziehen, aber generell ist es nicht unüblich, dass Casinos bei höheren Summen erst mal genau prüfen, ob alles mit rechten Dingen zugegangen ist, bevor sie auszahlen. Vier Wochen sind allerdings eine lange Zeit. Ich würde dir empfehlen, dich mal telefonisch an den Kundendienst zu wenden (nicht per Mail), damit dir ein direkter Ansprechpartner sagen kann, was da los ist.

Viele Grüße

Karsten

CasinoVerdiener


17-05-2012 um 17:07 Uhr

Hallo,seit etwa 2 Monaten bin ich bei StarGames und habe entgegen anderer Meinungen recht gut gewonnen.Ich bin ein reiner SIZZLING-HOT-Spieler und habe schon viermal 4 Siebener geholt,was mit 5 Euro Einsatz glatte 1000 Euro Gewinnsumme ausmacht.Auch sonst lief es bis dato recht gut,mal ne Niete,dann wieder Gewinn,es gleicht sich bisher aus.Leider aber ist mein Account seit 4 Wochen gesperrt,da eine Sofortüberweisung mangels Deckung nicht funktioniert hat.Ich habe StarGames gleich angeschrieben und den Betrag überwiesen,nachdem ich eine Email mit einer Bankverbindung bekommen habe.Danach zockte ich weiter und holte glatt wieder 4 Siebener,insgesamt 1200 Euro Gewinn.Direkt danach wurde der Account gesperrt.Seit 4 Wochen nun dauert die Sache.StarGames will meine Überweisung immer noch nicht bekommen haben,obwohl ich denen tausendmal die Überweisungsdaten,sogar Kontoauszüge,zugeschickt habe.Auch wurde der Gewinn noch nicht ausbezahlt.Langsam werde ich da echt skeptisch,ob das jeh nochmal was wird bei denen.Es kann doch nicht sein,dass die über 4 Wochen brauchen,um die Gutschrift meiner Überweisung zu finden,oder?[image]Mani


22-09-2011 um 21:18 Uhr

@ Leprechaun:Nee, das mit dem Gambeln mache ich nicht mehr und lass mich da auch nicht mehr zu verleiten. Das heisst aber nicht, das ich nur noch gewinne. Das wäre zu schön. Nur, wie gesagt, ich halte gnadenlos, meine, mir durch die Bankroll errechneten Grenzen ein.lg Tom


22-09-2011 um 18:59 Uhr

Hallo Tom,persöhnlich finde ich es einen grossen Schritt von Dir, nicht nur theoretisch die eigenen Schwächen einzusehen, sondern sich auch selbst so zu erziehen, dass man nicht jedesmal dem alten Zockerwahn verfällt und ich würde lügen, wenn ich behaupte, dass es mich ab und an nicht mehr erwischt. Viel hängt es mit der eigenen Verfassung zusammen und wie man sich fühlt und so gerade drauf ist. Nur merke ich, dass ich anfange zu GAMBLEN höre ich jetzt wenigstens auf und lass die Finger von der Maus, soviel hab ich dazugelernt!lg L.


22-09-2011 um 15:22 Uhr

@ Debby: Debby, Debby![image]@ moneybooker: Ich bin schon so lange am zocken und habe schon so viel Geld gewonnen und verloren und wieder gewonnen und verloren und und und. Heute nach dem man dann ein wenig Erfahrener ist und das Geld auch eine bestimmten, vllt anderen Stellenwert für mich hat, kann ich es mir heutzutage, auf Grund meiner Erfahrung dementsprechend einteilen. An Automaten, egal ob live oder online würde ich sowieso nicht mehr soviel riskieren, wie ich es mal getan habe und wenn ich meine vorgestellte Summe erreicht und verloren habe, dann höre ich gnadenlos auf. Das ist eigentlich alles.


22-09-2011 um 13:32 Uhr

Da hast du schon Recht, meine Antworten waren auch eher als Info für dich (und für alle anderen, die sich dafür interesieren) gedacht, denn grundsätzlich ist es ja schon nicht schlecht zu wissen, was im Internet eigentlich mit den eigenen Daten passieren kann, was möglich ist und wie das konkret abläuft.Viele GrüßeKarstenCasinoVerdiener


22-09-2011 um 13:28 Uhr

hey karstendanke für deine antworten und ich wollte ja auch nur moneybooker hinterfragen wie er sich die sache so vorstellt und meint . wir sollten jetzt auch mit diesen thema aufhören , denn es ist für außenstehende nicht richtig einzuordnen , weil ja die ganze vorgeschichte fehlt . wir sollten auch realistisch bleiben , daß ganze technische mal außer acht lassen und uns fragen , was dabei rum käme daten weiterzugeben und welchen logischen grund es dafür geben könnte . mir fällt dazu keiner ein und wir sehen weiterhin einen vertrauenswürdigen menschen , egal ob karsten oder karsteline [image] in dir und sonst wären wir hier schon längst verschwunden und hätten die segel gestrichen und uns nicht so ums ep bemüht . also laß dir da mal keine grauen haare wachsen , denn so viele sinds ja nicht mehr und die haarwuchsmittel versprechen ja auch mehr , als was sie halten [image] .bibadebby [image]


22-09-2011 um 12:52 Uhr

Ach so, ich dachte, er hätte da vielleicht einen Account. IP-Adressen kannst du auch über E-Mail-Adressen nicht herausbekommen; eigentlich kannst du dir nur sammeln, wenn du eine eigene Internetseite hast und Daten der Nutzer speicherst oder mit Analytics-Programmen arbeitest. Aber auch dann darf es eigentlich nicht möglich sein, bestimmte Personen mit diesen IP-Adressen verbinden zu können, sonst wäre das ungesetzlich.Viele GrüßeKarstenCasinoVerdiener


22-09-2011 um 12:28 Uhr

hey karstenist ja auch nicht so wild , nur mein mann hat doch noch nie eine mail an playbet24 gesendet und kann man nur wenn man eine mailadresse kennt auch die ip herausbekommen ? das wäre ja wie bei james bond 007 [image]bibadebby [image]


22-09-2011 um 12:20 Uhr

Ich kann dazu noch sagen, dass ich natürlich keine E-Mail-Adressen oder Daten von Euch weitergebe (übrigens hat mich auch noch nie ein Casino danach gefragt), und wenn Ihr hier einen Nick habt, von dem aus man nicht auf euren Namen oder Benutzernamen in dem jeweiligen Casino schließen kann und eure E-Mail-Adresse hier nicht postet, kann niemand herausfinden, wer dahintersteckt. Eure IP-Adresse können die sowieso nicht einfach so herausbekommen, Debby. In dem speziellen Fall mit Playbet24 könnte ich mir übrigens vorstellen, dass sie die Adresse über Leprechauns Profil (seine E-Mail-Adresse konnte man hier ja finden) herausbekommen haben, denn wenn man nur ein bisschen hier liest, weiß man ja, dass ihr zusammen seid.Viele GrüßeKarstenCasinoVerdiener


22-09-2011 um 12:11 Uhr

hey moneybookersist ja interessant was du hier von dir gibst . ich kann mir bis heute nicht erklären , wie playbet24 mich per mail anschreiben konnte , weil ich etwas hier gepostet hatte , was nicht so erfreulich war . mein nick ist natürlich hier ein ganz anderer als bei playbet24 . ich verstehe ja playbet24 und hab die sache ja auch auf sich beruhen lassen , nur eine sinnvolle und gezielte antwort , woher sie meine ip zum vergleichen hatten , habe ich nie bekommen . hatte mich natürlich auch mit karsten darüber geschrieben und er kann sich da auch keinen reim drauf machen . wäre schön von dir wenn du mir deine letzten sätze mal näher erklären könntest . [image]bibadebby [image]


22-09-2011 um 00:26 Uhr

Tom, Du hast ja Recht, aber das größte Problem ist einfach, dass kein anderes Online Casino sonst diese Vielzahl von begehrten Novomatic Spielen anbietet (auch nicht skyvegas, die haben nur ein paar und das Casino ist nur englisch).Dass Du dort nicht so viel Geld verloren hast, bedeutet für mich nichts anderes, als dass Du Dich entweder:a) besser unter Kontrolle hastb) andere Casinos bevorzugst und kein großer Novomatic Fan bist oderc) von Anfang an zu wenig Vertrauen in diesen Laden hattest, um sehr viel dort einzuzahlen.Sonst bleibt ja nicht viel über, außer, dass man vielleicht gar nicht so viel Geld hat / so viel Geld opfern will, um es dort zu verspielen (bitte nicht falsch verstehen) oder dass man sich einfach nicht viel aus dem ganzen Online Müll macht.Bin mal gespannt, wann ich die erste Post von denen habe, weil ich mir hier zu viel fiktives ausgedacht und geschrieben habe.Muss ja nur jemand bestimmtes mit seinem Kontaktmann dort kommunizieren und die kommen bestimmt schnell darauf, wer ich bin.Was soll’s, es ist eh alles weg, dann können sie mir nicht noch viel mehr nehmen.


21-09-2011 um 23:45 Uhr

Also können wir folgenden Schlussstrich ziehen. Es wurde von vielen Leuten hier eine Menge Geld verloren. Das ist nicht schön, aber das sollten wir alle hier als Lehrgeld sehen. Wenn jetzt noch jemand bei SG Geld einzahlt und verliert, nachdem er die Berichte gelesen hat, ist er selbst schuld. Ich habe mit dem Casino selbst keine schlechten Erfahrungen gemacht, habe zwar auch schon eine Menge Geld eingezahlt, was aber bei weitem nicht an die Summen herankommt, welche hier genannt wurden. Es sind einiges an Kommentaren hier abgegeben worden und jeder muss selbst entscheiden, ob die Automaten für Ihn so wichtig sind, das er dort noch einzahlt, oder doch lieber in die Spielhalle geht. Oder aber sich mit anderen netten Automaten und Casinos auseinandersetzt, die eine wesentlich bessere Seriösität und Kundenbehandlung pflegen.lg Tom


21-09-2011 um 23:22 Uhr

@loonaIch habe Sky Vegas erst vor kurzem entdeckt und mein Bedarf an Online Glücksspielen ist nach der Geschichte mit SG erstmal gedeckt…Ich will es erstmal nicht ausprobieren.@GabrielSei froh, wenn es bei den 65 € bleibt.Du hast da aber nicht zum ersten Mal gespielt, oder? Denn normalerweise gewinnt man beim ersten Mal garantiert.


21-09-2011 um 11:49 Uhr

Ich habe heute 65€ bei Stargames eingezahlt innerhalb von 20minallesweg ohne den geringsten Gewinn.Da werde ich definitiv nicht mehr hingehen.


21-09-2011 um 10:43 Uhr

Hallo Moneybooker,meine Frage an dich!Du hst bei stargames so viel Geld verloren, warum hast du nicht mal das skyvegas ausprobiert?? Wenn du da dann was verloren hättest (mußt ja nicht viel einzahlen), weil du vielleicht das Geld nicht bekommen hättest oder weil irgendwas *schiefes* läuft, dann wäre das doch nicht so schlimm gewesen wie die Abzocke mit stargames.Ferner denk ich doch auch, das man sich im Netz mal schlau machen kann über sky vegas, warum haste das nicht gemacht???Ich kenn sky vegas auch, hab da aber auch noch nie was eingezahlt, aber das Angebot an Spielen was die haben find ich schon toll.Informier dich doch mal über sky vegas und schreib die halt mal an, vielleicht kannste bevor du da was einzahlst, einiges im Vorfeld klären, also so würde ich das machen!l.g. loona


20-09-2011 um 23:58 Uhr

Man stelle sich folgenden, fiktiven Fall vor:Ich habe mit denen nun auch (wenn auch zwangsläufig, aber ich bin letztendlich froh darüber) abgeschlossen.Warum wir da spielen? Toldone hat es im Prinzip schon gesagt – wenn man die Novomatic Spiele (vor allem Book of Ra) mag, hat man kaum eine andere Wahl.Es sind halt genau die Spiele, die man aus den ranzigen Spielos kennt und die man dadurch meiden kann.Book of Ra gab es vorher (in der alten, “nicht-deluxe” Version) noch bei Mybet, gibt es aber nicht mehr. Will man novospiele, muss man zu stargames.Ich habe bisher nur ein einziges anderes Online Casino entdeckt, das auch Novomatic Lizenzen hat. Es heißt skyvegas, scheint britisch zu sein und da gibt es Book of Ra (das alte), Columbus, Lord of the Ocean und noch paar andere.Mit Echtgeld habe ich es noch nicht getestet. Über die Seriösität bin ich mir noch unschlüssig. Man wird zumindest alle 50 Umdrehungen darauf hingewiesen, dass mans schon 50 mal Geld verspielt hat.Was mich bei SG neben des Haufen Geldes, den ich verloren habe noch so ärgert ist, dass ich nicht an meinen Account komme, um meine persönlichen Daten zu ändern.Habe oft Post von irgendwelchen Casinos im Briefkasten…@TomlongSicher war es mir bewusst, Geld verlieren zu können. Anfangs bin ich aber davon ausgegangen, dass das was mit Zufall und Glück zu tun hat. Durch meine Beobachtungen (und den Beobachtungen anderer, die man im Netz nachlesen kann) war ich aber irgendwann vom Gegenteil überzeugt und merkte, dass die Gewinne abhängig von der Einzahlung sind.Nachdem ich ca. 5K verloren hatte, gewann ich in einer Nacht 2000. Es war egal, welches Spiel ich spielte und wie hoch ich den Einsatz wählte – es kamen garantiert Gewinne. Das verleitet einen dazu, noch mehr zurückgewinnen zu wollen, was aber nicht klappt.Als 13K weg waren, gewann ich 4000 in 2 Tagen (4 Lord of the Oceans im Freispiel auf 2,50 und andere schöne Gewinne bei Book of Ra usw.).Nachdem die auch wieder weg waren, begriff ich erst so richtig, wie das da läuft. Vermutlich hätte dem bisherigen Verlauf zufolge nun ein größerer Gewinn von 6000 – 7000 folgen müssen, wodurch ich trotzdem noch fast 20k verloren hätte.Das ermöglicht man mir nun aber nicht mehr, weil ich mein Maul zu oft aufgemacht habe und die sich denken, dass sie nun genug von mir haben und so viel wie möglich davon behalten wollen.Vorgeschoben wird der Grund, dass man strenge Auflagen habe, wenn der Verdacht besteht, jemand wäre spielsüchtig, was ich dadurch bestätigt hätte, dass ich denen geschrieben habe, wie viel Geld die von mir schon haben. LOLDas wussten die vorher also nicht? Haben mich immer schön einzahlen lassen und erst durch meinen Hinweis erfahren, wie viel Geld das war? Sehr witzig…”Strenge Auflagen” – auf einer Insel, auf der zig Casinos ihren Sitz haben, weil die zwar irgendwie in der EU, aber trotzdem fernab von Gesetz und Steuerpflicht sind!Das Problem ist, dass die immer genügend Kunden haben werden. Allein die angebotenen Spiele, die jeder Spieler aus den Casinos und Kneipen kennt, bringen denen genügend Zulauf.Noch was: Gerade weil dieses Casino so groß geworden ist und die Novospiele anbietet, kann es sich eben leisten, auf einen guten Ruf zu verzichten und Betrugsvorwürfe hinzunehmen, wobei sie letztere jedoch durch die Androhung von Gerichtsverfahren zu vereiteln versuchen.Ein kleiner Laden muss immer auf seinen guten Ruf und eine reine Weste achten. Ein großer Laden, dem die Massen die Tür einrennen kann darauf sche****, denn eine Alternative gibt es eh nicht, wenn man Book of Ra Deluxe und viele andere von zu Hause aus spielen will.Tja, das muss man sich alles mal fiktiv vorstellen…


20-09-2011 um 23:16 Uhr

Herzlich Willkommen Moneybooker… eigentlich muß ich jetzt fast lachen…Stargames halt, würd ich jetzt sagen…..und ich sag es hier nochmal Die müssen es echt sowas von nötig haben, man glaubt es nicht. Wenn schon die Spielgeldspieler zahlen müssen und dann auch noch im Spielgeldmodus die Jackpots gelöscht werden, ich denk das sagt mal einiges aus….Stargames halt…Ich bin ja raus geflogen als ich mich deswegen beim 3ten mal beschwert hab…Stargames halt… Aber Leute mal ehrlich warum spielt ihr da noch??? Ihr merkt es doch das was nicht richtig läuft, ihr sagt es doch selbst.Ich für meinen Teil hab mit Stargames/Gametwist abgeschlossen….l.g. loona


20-09-2011 um 22:34 Uhr

ja, gurkt mich nur ein bisschen an, weil ich so gerne book of ra spiele…


20-09-2011 um 22:06 Uhr

@ toldone, ist mir seit einigen Monaten aufgefallen und ich habe mit einem Freund darüber gesprochen, der auch meiner Meinung ist


20-09-2011 um 22:02 Uhr

Ging mir genau so….im ersten monat habe ich mit 25€ einzahlung in wenigen stunden es auf über 4000€ gebracht….seither bekomm ich keine einzige bonbusrunde….echt unglaublich, egal welches spiel ich auch immer spiele, und das sind nun doch mindestens 6 monate her.. fand eure berichte auf jedenfall gut und aufweckend…war mir nicht so aufgefallen und dachte einfach ich habe eine riesen pechsträhne viel glück trotzdem


20-09-2011 um 20:40 Uhr

Ich habe am Anfang gut gewonnen und seit meiner 4ten Auszahlung nix mehr. Ich habe auch festgestellt, das wenn man gerade neu was einzahlt, dann bekommt man schnell mal Bonusrunden. Ich habe nach einer Zeit einfach aufgehört dort zu Spielen. Ich bin zum Glück noch im Plus dort. Lgpokerspatzl


20-09-2011 um 17:21 Uhr

Das ist ja nun mal ein wirklich interessanter Bericht. Ich weis gar nicht so recht was ich dazu sagen soll. Das es Casinos gibt, die eine “lernende Software” besitzen war uns schon klar und darüber wurde hier auch schon geschrieben. Ohne Casinos beim Namen zu nennen. Für mich tut es mir sehr Leid und 25 Mille ist auch kein Pappenstiel. Allerdings muss ich dir auch den Vorwurf mmachen, das man, wenn man in Casinos spielt, sein Geld verlieren kann. Diese Option besteht natürlich. Fraglich ist natürlich dann immer, wie man es verliert und wenn es so ist, wie du sagst, was ich hier nicht bezweifle (warum auch) dann soll man sich auf jedenfall Gedanken darüber machen. Bevor ich weiter meine Meinung dazu abgebe, möchte ich erst mal hören, was andere zu dem Thread sagen.lg Tom


20-09-2011 um 16:28 Uhr

Nachdem ich bisher immer nur mitgelesen habe, habe ich mich jetzt auch mal angemeldet, um etwas zu schreiben.Meiner Meinung nach, kann man das Fragezeichen im Titel ruhig wegnehmen…Man stelle sich folgendes vor:Ich habe viele Monate dort gespielt und in dieser Zeit mehr als 25K dort verloren.Auffällig war, dass es immer einen bestimmten Punkt gab, an dem man einfach gar nichts mehr gewonnen hat, bis alles weg war. Nach einer erneuten Einzahlung kamen dann wieder Gewinne, aber niemals so viel, wie man vorher verloren hatte.Nach längeren Spielpausen von mehreren Tagen kamen dann urplötzlich wieder sagenhafte Gewinne – unterm Strich blieb es aber trotzdem ein riesiger Verlust und dann kam wieder der Punkt, an dem ich überhaupt nichts mehr gewonnen habe.Merkwürdigerweise kamen vermehrt Gewinne, wenn man das Auszahlungslimit schon ausgeschöpft hatte und den Sinn dahinter kann sich jeder denken – Gewinne, die man sich nicht auszahlen lassen kann, verspielt man leicht wieder.Ebenfalls auffällig: Wenn ich mitten im Spiel feststellte, dass sich das Spiel ganz plötzlich anders verhält als vorher und nicht einmal mehr Kleingewinne kommen, hab ich das Spiel verlassen und gesehen, dass ich beobachtet werde. Das ist mir wirklich sehr oft aufgefallen! Der Beobachter hat dann auch immer sofort den Automaten verlassen, als er merkte, dass ich ihn sozusagen erwischt habe.Als ich mich mehrmals beim Support darüber beschwert habe, wurde mir jedes Mal versichert, dass alles per Zufall läuft.Nach einer erneuten Nachfrage bekam ich die Antwort, dass ich sicher nur Pech habe und ganz bestimmt bald wieder Glück haben werde.Da war mir so klar, dass die mich gewinnen lassen werden und so war es dann auch! Egal was ich spielte – ich hab nur gewonnen, aber wie oben schon beschrieben nur bis zu einem bestimmten Punkt und dann kamen über mehrere Tage keine Gewinne mehr, bis die 1000 Euro wieder weg waren.Als ich dem Support dann schrieb, dass es eben nicht so ist, wie sie behaupten (Zufall, Glück, Gewinn) und wie viel Geld ich denen insgesamt schon überwiesen habe, haben sie einfach meinen Account gesperrt und behauptet, ich sei spielsüchtig und dürfe daher nie wieder bei denen spielen.Das war das Ende vom Lied – 25K weg und keine Chance, es mir jemals von denen zurück zu holen.Die ganze Zeit, in der ich dort angemeldet war, gab es nur einen Zeitpunkt, zu dem ich wirklichen Gewinn hatte – beim allerersten Mal. Danach gab es natürlich ab und an Gewinne (höchster 4000), aber niemals kam ich auch nur im Ansatz an die Höhe der Verluste, die von Monat zu Monat wuchsen.Ach ja: Als ich dem Support mitteilte, dass ich meinen Fall öffentlich machen und andere warnen werde, wurde mir mit Gerichtsverfahren wegen Verleumdung und Schadensersatz wegen finanzieller Einbußen gedroht.Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen – man soll wegen Verleumdung verklagt werden, weil man die Wahrheit erzählt, die zusem durch den gespeicherten Mailverkehr, Screenshots und Spielaufzeichnungen belegt werden könnte.Insofern ist das hier kein Tatsachenbericht, sondern nur eine Vorstellung meinerseits, die ich mit den Worten “man stelle sich folgendes vor” eingeleitet habe (ihr versteht schon).Und nun noch meine persönliche Meinung:Man kann dort unterm Strich nicht gewinnen. Die Software registriert das Spielverhalten automatisch und schüttet Gewinne so aus, dass es aus psychologischer Sicht immer wieder den Anreiz gibt, zu spielen. Diesen Algorithmus haben sie meiner Meinung nach perfekt programmiert, um Leute wie mich bei der Stange zu halten.Und allein das ist auch der Grund, warum man nur einen einzigen Account haben darf. Dürfte man beliebig viele Accounts haben, könnten die Spiele nicht mehr automatisch gesteuert werden.


30-06-2011 um 17:30 Uhr

Also ich konnte bis jetzt auch nichts nachteiliges über SG sagen, hatte aber bis jetzt nur eine kleinere Auszahlung, die aber nach verifizierung meiner Daten reibungslos über die Bühne ging. lg Tom


30-06-2011 um 11:52 Uhr

Hallo, Ich kann nur gutes über Stargames schreiben. Ich bin seit 6 Monaten dort am spielen und habe 4 x auszahlen lassen. Bei der letzten auszahlung stellte man fest das in unserem Haushalt 4 spieler sind und ich dummerweise mich 2 x angemeldet habe. mein geld habe ich bekommen und bin nicht rausgeflogen. lg pokerspatzl


30-06-2011 um 10:41 Uhr

Hallo Karsten, das ist lieb von dir, brauchste aber nicht, weil du hast das schon richtig verstanden, mir liegt nicht viel an Stargames/Gametwist! Die Novoliner sind nicht so meine Welt! Selbst wenn ich da spielen wollte, könnt ich das noch, müßte dafür nur meinen Laptop stehen lassen und einen unserer PC Tower bemühen. Außerdem hat mein Sohn bei ebay eine CD gekauft wo die ganzen Spiele drauf sind, die meisten direkt so spielbar und einige mit Anmeldung! Wenn ich ein Online Casino besuche ist es eh Wiliam Hill oder 21 Nova! Für mich 2 der besten Online Casinos! Auf Merkur freu ich mich, weil ich die Spiele einfach besser find als die Novoliner, auch wenn sich manche ähneln! l.g.


30-06-2011 um 08:23 Uhr

Also das Einzige, was ich geändert habe, ist, ein Fragezeichen hinter den Titel zu setzen. Ich habe kein Problem damit, dass solche Diskussionen hier geführt werden, denn dafür ist das ExpertenPanel ja da. Es wird ja auch für jeden deutlich, dass hier verschiedenen Meinungen und Erfahrungen versammelt sind, und dann kann man sich ja selbst ein Bild machen. Mir gefällt es aber besonders gut, dass so viele hier darauf hinweisen, dass man erst mal vorsichtig mit seinen Anschuldigungen sein muss, denn für Spieler ist es immer einfach, einem Casino Betrug vorzuwerfen, wenn irgendetwas schiefläuft – und wenn etwas schiefläuft, liegt das oft auch bloß daran, dass man an einen inkompenten Kundendienstmitarbeiter geraten ist. Meine Meinung zu StarGames ist übrigens, dass dieses Casino in den letzten Monaten (seit es die Novoline-Spiele anbietet) so groß geworden ist, dass es sich Betrug und einen schlechten Ruf einfach nicht leisten kann. Dass man dich gesperrt hat, Loona, ist aber natürlich merkwürdig. Wenn du willst, kann ich mal bei meinem Kontaktpartner bei StarGames nachfragen, was da schiefgelaufen ist. Dafür müsstest du mir bloß deinen Benutzernamen bei StarGames an karsten[at]casinoverdiener.com schicken. Allerdings verstehe ich dich so, dass du eigentlich gar nicht mehr bei StarGames spielen willst? Viele Grüße Karsten CasinoVerdiener


30-06-2011 um 00:51 Uhr

Hallo novexx, finde es stark von Dir, dass Du diesen Beitrag ändern lassen möchtest oder vielleicht ganz streichen lässt. Einen Fehler zuzugeben ist oft schwerer, als manch andere Dinge. Ich denke es betrifft ja auch mehr loona0068 als Dich und sie darf doch auch Mitglied werden, wenn sie das möchte und Diskussionen beginnen. Jeder darf und soll natürlich auch seine Meinung sagen, um uns alle auch zusammen vorwärts zu bringen nur muss man mit einigen Vermutungen doch auch etwas vorsichtiger sein. lg L.


29-06-2011 um 21:14 Uhr

ok vllt kann Karsten den Titel mal ändern weil es evtl kein richiger Betrug ist und ich keine Rufschändung hie betreiben wollte !


29-06-2011 um 20:10 Uhr

na da muss ich mal darauf achten bzw. daraauf spielen,wußte ich ja noch gar nicht. lg. fruchtchen 42


29-06-2011 um 19:43 Uhr

hi fruchtchen, also beim Spielgeld wird der Jackpot schon oft geholt, mußte mal selbst schaun. Das ist halt die Alternative wenn dir das Echtgeld ausgeht ;-))! Ich fand das so zwischendurch nicht schlecht, weil da kann man auch mal höher austesten! Beim Spielgeld hab ich auch schon ein paarmal den Jackpot gehabt, leider noch nie beim Echtgeld! Bei Gametwist spielst du mit Twists und wenn du keine hast mußt du sie kaufen, aber da schauste besser mal selber rein! Es ist halt auch so, das viele im Spielgeldmodus bei stargames oder auch gametwist spielen und natürlich auch gerne den Jackpot hätten, weil dann muß man ja nicht unbedingt wieder Echtgeld einsetzen, nur wenn der dann einfach gelöscht wird, finde ich das nicht ok! Egal ob es sich jetzt nur um “Spielgeld” handelt. Ja und das hab ich halt stargames mitgeteilt. Ich selber hatte nur 2 Accounts, einen bei gametwist und einen bei stargames. Wenn ich meinen Sohn dagegen seh, der hat einige Accounts und spielt immer noch. Naja und mich haben sie raus geworfen! Fazit: Solang man sich nicht beschwert-kann einem nichts passieren! Wiliam Hill und 21Nova find ich gut, da hab ich auch schon gewonnen!


29-06-2011 um 18:25 Uhr

hmmm,naja dazu kann ich nichts sagen,hab auch noch nie gesehen das einer bei spielgeld nen jackpot gewonnen hat,ich glaube auch das das gar nicht geht,sondern nur bei echtgeld. ehrlich gesagt ist mir bei spielgeld der jackpot herzlich egal. lol ich verstehe nicht ganz warum du dich da beschwert hast loona? selbst wenn du einen knacken würdest(im spielgeldmodus) da hättest du ja eh nichts davon. das es aber bei echtgeld geht weiss ich,weil ich von jemanden weiss der vor einiger zeit dort einen jackpot von 15k gewonnen hat. (bei kings treasure) bei game twist bin ich zwar auch angemeldet,hab da aber noch nie gespielt,ich dachte auch das wäre dort alles kostenlos. wieso muss man dort irgendwelche twists kaufen,und wie genau funktioniert das eigentlich? klär mich mal auf bitte. 🙂 lg. fruchtchen42


29-06-2011 um 16:28 Uhr

ich hatte 2 Accounts, einen bei Gametwist und einen bei Stargames, das ist erlaubt! Ich hab da auch schon oft zugesehn, so wie du fruchtchen. Die Jackpots wo gelöscht wurden, waren alle 3 bei Fruits`Sevens. Ich hab auf 10 Euro Einsatz (spielgeld) gespielt und jeweils beim Stand von ca. 27500 war der Jackpot plötzlich weg. Kein Name der gewonnen hat, gar nichts! Ich dann überall geschaut und ob vielleicht beim Echtgeld einer was geholt hat, aber nichts! Das kann nicht sein! Als ich das das zweite Mal stargames gemeldet habe, bekam ich schon keine Antwort mehr und beim dritten Mal wars dann entgültig vorbei! Am nächsten Tag war ich dann weg! Wenn ich heute Vergleiche zieh zu anderen Casinos im Internet, steht Stargames ganz unten auf meiner Liste! Ich war eh noch nie ein Freund der Novoliner, mir ist Merkur eh lieber, aber ich finde das nun mal ganz und gar nicht OK!! Ich bin halt der Typ Mensch, ich kann meinen Mund nicht halten weil ich diese Ungerechtigkeit nicht ab haben kann. Wär ich mal lieber still geblieben und hätt mich nicht beschwert, das hab ich jetzt mal wieder davon ;-)) Wenn ich jetzt dran denk was ich bei Gametwist schon an Twists gekauft hab, könnt ich mich haun….. Das wäre dann auch so ein Thema, weil doch Stargames immer auf Gametwists verweist, alles kostenlos und so… jaja maumau vielleicht, aber wenn du im Casino spielen willst oder Solitaire, brauchste auch wieder Twists und haste keine mußte welche kaufen! Ein Witz ist meiner Meinung nach auch der Betrag von 100 Euro den du alle 24 Stunden aufladen kannst beim Spielgeld! Ich hab das noch nie in einem anderen Casino gesehn und sind wir doch mal ehrlich, wie weit kommste damit?? Wenn du weiter spielen willst bei Stargames mußt du Geld einzahlen, ist ja anders gar nicht möglich! Aber was solls, Stargame und Gametwist und Skill7 ist für mich eh Geschichte!


29-06-2011 um 13:01 Uhr

also novexx mit dem wort betrug wäre ich erst mal ganz vorsichtig. sowas muss bewiesen werden,und nur weil man auf einmal nichts mehr gewinnt,ist das noch lange kein betrug denke ich. mir ging es da ähnlich,ich hatte am anfang auch 4-5 mal eingezahlt,und nie was gewonnen,danach aber hatte ich gleich 3 mal glück hintereinander inerhalb von 2 monaten (dez.-jan.) wo ich jedes mal beträge zwischen 300-900 euro rausholen konnte. seid dem habe ich auch immer wieder mal was eingezahlt,aber nichts(jedenfalls nichts großes) mehr gewonnen,deshalb würde ich aber nicht von betrug reden,bis jetzt schätze ich stargames immer noch als seriös ein,wie ich schon an anderer stelle erwähnte weiss ich zb. von mehreren spielern,die man dort gesperrt hat,weil sie mehrere accounts hatten(was ja in den agb´s ganz klar verboten ist) trotzdem haben diese spieler noch ihren gewinn erhalten. und was die selben betrifft,die öfter mal gewinnen,ist mir das auch schon aufgefallen. aber dazu muss ich sagen,das sind meisst welche die jeden tag da spielen,(zumindest sehe ich die öfter) und vor allen auch eine hohe bankroll von mehreren 100-1000 euro da haben. dann ist es natürlich auch sehr wahrscheinlich wenn mann viel spielt,und auf grund einer hohen bankroll auch mal phasen wo nix geht aushalten kann das man auch wieder mal gewinnt. so sehe ich das jedenfalls. (und ich schaue da oft mal zu) darum würde ich nicht gleich von betrug reden . was nun genau bei loona 0068 passiert ist entzieht sich natürlich meiner kenntnis. hattest du eventuell mehr als einen account dort loona? sonnst wüßte ich nicht warum die dich sperren sollten. lg. fruchtchen42


Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Scroll to top button