Black Jack Karten zählen

Eigentlich handelt es sich bei Black Jack um ein altes und sehr beliebtes Casinospiel, bei dem das Glück entscheidet. Viele Spieler suchen aber nach neuen Herausforderungen und wollen das Spiel zu ihrem Vorteil beeinflussen, indem sie die Black Jack Karten zählen.

Black Jack Karten

Die Faszination für die Tatsache, dass es in der Vergangenheit Spielerteams gelungen ist, beim Black Jack riesige Summen zu kassieren, indem sie die Strategie „Black Jack Karten zählen“ angewandt haben, reißt nicht ab. Mittlerweile gibt sogar einen Film, der genau dieses Vorgehen des Black Jack Karten zählen thematisiert.

Jetzt mit 10 € gratis Black Jack spielen

Der Film 21 zeigt, wie eine Gruppe Studenten gemeinsam die Casinos ausbeutet, indem sie das Kartenzähl-Verfahren anwendet, aber auch wie die Casinos gegen das Black Jack Karten zählen vorgehen, um solche Spielmanipulationen zu vermeiden. Der Film 21 beweist aber auch, dass so ziemlich jeder das Black Jack Karten Zählen lernen kann, und wir wollen Dir erklären, wie es geht.

Die Annahme, dass Kartenzählen illegal ist und die Spieler sich somit strafbar machen ist übrigens falsch. Es ist ohne Weiteres möglich, das Karten Zählen legal zu betreiben. Allerdings wird es von den Casinos natürlich nicht gern gesehen und entsprechend unterbunden.

So kannst Du Black Jack Karten zählen lernen

Erfunden hat alles ein Mathematiker namens Edward O. Thorp. Seine Theorie ist recht unkompliziert: Wie Du weißt, werden die Karten beim Black Jack nicht wieder in Stapel zurückgelegt. Deshalb erhält jede gezogene Karte einen Wert: die Zahlen 2-6 haben den Wert +1, die Zahlen 7-9 haben den Wert 0 und die restlichen Karten haben den Wert +1, die Du bei jeder gezogenen Karte jeweils zusammenrechnest.

Diese simple Rechnung basiert auf der Regel, dass der Dealer noch eine Karte ziehen muss, wenn seine Karten 16 oder weniger Punkte ergeben. Damit Du gewinnst, muss der Dealer sich überkaufen, für Dich ist es also vorteilhaft, wenn die Karten mit geringem Wert ( 2-6 ) schon ausgespielt sind ( deshalb der Wert +1 ). Wenn beim Addieren Dein ermittelter Wert im positiven Bereich liegt, hast Du gute Chance auf einen Gewinn und kannst dementsprechend höhere Einsätze tätigen.

Du musst also kein Mathe-Genie sein, um erfolgreich Karten zu zählen. Allerdings solltest Du vor der Anwendung in einem Casino sehr gut Karten zählen üben, damit man Dir nicht sofort ansieht, was Du da grade tust. Denn auch wenn Karten zählen legal ist, wirst Du ansonsten unter Umständen sehr schnell vom Sicherheitspersonal des Casinos vor die Tür gebeten werden.

Black Jack online

Kann man das Black Jack Karten Zählen online anwenden?

Sicherlich kannst Du das Black Jack Karten Zählen online ausprobieren, aber es ist wahrscheinlich, dass Du wenig Erfolg damit haben wirst. Wie in dem Film 21 demonstriert wird, ist es Casinos natürlich ein Dorn im Auge, hohe Gewinne auszahlen zu müssen, gerade wenn mit nicht ganz fairen Mitteln gespielt wird. Deshalb werden vermutlich auch Online Casinos verhindern, dass Black Jack Karten zählen online funktioniert.

Auch online ist es nicht so, dass Karten zählen verboten werden kann. Mit welcher Taktik Du ein angebotenes Spiel spielst, bleibt schließlich Dir selbst überlassen. Trotzdem ist es online kaum möglich, die Strategie erfolgreich anzuwenden, denn die Casinos schützen natürlich ihren Gewinn und treffen entsprechende Maßnahmen, die das Kartenzählen unprofitabel machen.

Indem sie die gespielten Karten wieder zurück in den Stapel mischen und dieser von einem Kartenschlitten durchgemischt wird, versuchen Casinos beispielsweise gegen das Black Jack Karten Zählen vorzugehen. Trotzdem kann es interessant sein, wenn Du Black Jack Karten zählen lernen willst und Black Jack Karten zählen online einmal ausprobieren möchtest.

Karten zählen üben im Internet

Egal ob Du mit dem Gedanken spielst, die BlackJack Karten Zählen Anleitung von Edward Thorp tatsächlich einmal in einem niedergelassenen Casino anzuwenden, oder ob Du einfach nur aus Interesse strategisches Karten zählen üben möchtest, die Trainingsbedingungen sind heute sogar deutlich besser als im Kartenzählen Film „ 21 “.

Im Internet kannst Du bei vielen Anbietern kostenlos mit Spielgeld spielen und dabei natürlich auch BlackJack Karten Zählen lernen. Allerdings solltest Du Dir darüber bewusst sein, dass die Bedingungen deutlich anders sind. Beim Online-BlackJack werden die Karten teilweise nach jeder Runde wieder zusammengemischt, so dass Du hier zwar BlackJack Karten zählen lernen kannst, aber die BlackJack Karten zählen Anleitung in der Regel nicht erfolgreich anwenden können wirst. Hierfür musst Du, genau wie im Kartenzählen Film „ 21 “, ein echtes Casino aufsuchen.

Lohnt sich BlackJack Karten zählen lernen?

Mit der in diesem Artikel beschriebenen BlackJack Karten Zählen Anleitung kannst Du auch ohne spezielle Mathematik-Kenntnisse relativ schnell das BlackJack Karten Zählen lernen. Dazu musst Du nur das Prinzip verstehen und natürlich ein wenig Karten Zählen üben. Theoretisch kannst Du dann, genau wie die Studenten im Kartenzählen Film „21“, in den niedergelassenen Casinos gutes Geld verdienen.

Allerdings sind die Sicherheitsvorkehrungen im Vergleich zur beschriebenen Situation im Kartenzählen Film deutlich verschärft worden. Daher ist die Gefahr aufzufliegen groß. Es ist nicht so, dass Kartenzählen illegal wäre: Du kannst unbesorgt nach der BlackJack Karten Zählen Anleitung vorgehen, ohne Dir Sorgen über juristische Konsequenzen machen zu müssen. Dennoch sind Kartenzähler in keinem Casino willkommen, denn sie bringen keinen Profit, sondern sorgen sogar noch für Verluste. Daher wird zwar nicht das Karten Zählen verboten, denn das ist rechtlich nicht möglich, aber die Betreiber der Casinos werden jedem erwischten Kartenzähler sofort Hausverbot erteilen.

Damit Du nicht erwischt wirst, solltest Du daher ausgiebig Karten Zählen üben, bevor Du es in einem echten Casino anwendest. Ob sich BlackJack Karten Zählen lernen auch heutzutage noch lohnt, lässt sich schwer sagen, denn die erfolgreichen Anwender der BlackJack Karten Zählen Anleitung von Edward Thorp halten sich aus gutem Grund bedeckt, da sie sonst wahrscheinlich schnell weltweit nicht mehr in die Casinos gelassen werden würden.

Beat the Dealer von Edward Thorp

Edward O. ThorpEdward O. Thorp

Die oben beschriebene Strategie hat Edward Thorp bereits 1962 in seinem Buch „Beat the Dealer“ veröffentlicht, das inzwischen als Standardwerk gilt und von vielen Black Jack Spielern auf der ganzen Welt aufmerksam gelesen wird. Edward O. Thorp beschreibt darin seine Black Jack Strategie, die so simpel ist, dass es einen überrascht, dass noch niemand vor Edward Thorp darauf gekommen ist.

Dabei gehört Black Jack zu den ältesten Kartenspielern überhaupt und natürlich haben schon immer Spieler versucht, mit Black Jack Karten Zählen zu gewinnen. Doch erst Edward Thorp hat daraus diese bahnbrechende Black Jack Strategie entwickelt.

Zwei Dinge musst Du über Black Jack wissen, um die Edward Thorp Black Jack Überlegungen zu verstehen: Erstens: Black Jack wird mit sechs Paketen französischer Spielkarten à 52 Blatt gespielt, also insgesamt 312 Karten. Und zweitens: Im Gegensatz zu den meisten anderen Kartenspielen werden die Karten, die bereits im Spiel waren, nicht zurück in den Stapel gelegt, sondern aus dem Spiel genommen.

Das bedeutet: Wenn Du Dir einen Überblick darüber verschaffen kannst, welche Karten noch im Spiel sind und welche nicht, hast Du einen entscheidenden Vorteil. Und genau das hat sich Edward Thorp zunutze gemacht.

Die High-/Low-Methode von Edward Thorp

Anstatt sich jede einzelne Karte zu merken, gibt Edward Thorp den Karten, die bereits im Spiel waren, nach der High/Low- Methode verschiedene Werte. Dabei gibt es drei verschiedene Klassen:

KarteWert
2-6+1
7-90
10, Bildkarten, Ass-1

Wie kommt Edward Thorp zu dieser Einteilung? Ganz einfach: Er berücksichtigt die Regel, dass der Croupier in jedem Fall eine Karte nachziehen muss, wenn er genau 16 oder weniger als 16 Punkte hat. Der Spieler ist darum natürlich daran interessiert, dass die Karte, die der Croupier zieht, einen möglichst hohen Wert hat. Es ist also günstig für den Spieler, wenn die Karten 2-6 aus dem Spiel verschwinden ( darum +1 ), und ungünstig, wenn die hohen Karten nicht mehr im Spiel sind ( darum –1 ).

Mit Kopfrechnung zum Erfolg

Um mit der Black Jack Strategie von Edward O. Thorp zu spielen, musst Du also nichts weiter tun als ein bisschen zu rechnen und bei jeder abgelegten Karte entweder eine 1 zu addieren, eine 1 abzuziehen oder nichts zu tun. Ist das Gesamtergebnis negativ, hat der Croupier einen klaren Vorteil, ist es null, hat er einen kleinen Vorteil, ist es aber positiv, hat der Spieler deutlich bessere Chancen als die Bank. Auf diese Weise kann man den Bankvorteil, der normalerweise 5 % beträgt, verkehren. Man kann also in Ruhe abwarten, bis der Wert im positiven Bereich ist und dann einen hohen Betrag setzen, weil die Gewinnchancen dann außergewöhnlich hoch sind.

Nachlesen kannst Du das Ganze in: Edward O. Thorp Beat The Dealer. Oder sich in unserem Video ansehen, wie das Ganze funktioniert. Und dann kannst Du die Edward Thorp Black Jack Strategie selbst in der Spielbank ausprobieren!

Ken Uston – ein erfolgreicher Kartenzähler

Ken UstonBlack Jack Spieler Ken Uston

Ken Uston wurde am 12. Januar 1935 als Kenneth Senzo Usui in New York geboren. Er heiratete seine Frau Betty, mit der er drei Kinder hatte. Nach seinem Studium war er ein erfolgreicher Geschäftsmann, bis er eines Tages die Bekanntschaft von Al Francesco machte, der Ken Uston Black Jack spielen mithilfe von Kartenzählen erklärte und ihn in sein Kartenzählteam aufnahm, in welchem er einer der wichtigsten Black Jack Spieler wurde.

Nun begeisterter Black Jack Spieler, gab Uston seinen Beruf auf. Zwar war die Methode des Kartenzählens so perfektioniert, dass Ken Uston durch das Black Jack Spiel sehr vermögend wurde, allerdings litten seine Ehe und die Beziehung zu seinen Kindern so stark darunter, dass er beides verlor.

Bereits im Alter von 52 Jahren, am 19. September 1987, verstarb der bekannte Black Jack Spieler in Paris an Herzversagen. Sein Vorgehen als Black Jack Spieler lebt jedoch weiter – sogar bis in die heutige Zeit.

Der Black Jack Spieler wird zur Berühmtheit

The Big Player“The Big Player”von Ken Uston

Die Methode des Teams und von Ken Uston Black Jack zu spielen war simpel: Die Spieler des Teams spielten einzeln an verschiedenen Black Jack Tischen des Casinos. Sobald ein Spiel besonders lukrativ erschien, kam durch ein geniales Kommunikationssystem ein weiterer Spieler des Teams an den Tisch, stieg mit hohen Wetteinsätzen in das Spiel ein und kassierte hohe Summen. Der Erfolg des Teams ließ Ken Uston Black Jack Spieler von Beruf werden, immerhin gewann er Millionen Dollar.

1978 gründete der Black Jack Spieler Ken Uston sein eigenes Team, 1979 erteilte man ihm Hausverbot in zahlreichen Casinos auf der ganzen Welt. Ken Uston handelte sich unzählige Gerichtsprozesse ein, weil er behauptete, dass man talentierte Spieler nicht einfach ausschließen könne, zudem war das Kartenzählen damals nicht verboten.

Ken Uston gewann den Prozess, was die Casinos dazu veranlasste, das Kartenzählen zu erschweren, indem sie beispielsweise mehrere Kartenstapel für ein Spiel verwendeten. Ken Uston sah sich gezwungen,verkleidet zu spielen, um das Kartenzählen trotz Casinoverboten fortzusetzen; er verriet sich jedoch durch seine aggressive Spielweise, die man als „bet spread“ bezeichnete.

Ist Karten zählen verboten?

Auch wenn man im Internet immer wieder liest, dass Kartenzählen illegal ist, stimmt diese Behauptung nicht. Du kannst also, genau wie im Kartenzählen Film „ 21 “, BlackJack Karten zählen lernen und in den Casinos anwenden. Aber obwohl Karten zählen legal ist und Du keine rechtlichen Konsequenzen zu fürchten hast, solltest Du Dich dabei trotzdem besser nicht erwischen lassen.

Denn auch wenn das Karten Zählen legal möglich ist, möchten die Betreiber der Casinos natürlich verhindern, dass die Spieler höhere Gewinnchancen haben als die Bank, denn immerhin würden sie dadurch mittelfristig hohe Verluste erleiden. Daher machen die Casinos in der Regel unverzüglich von ihrem Hausrecht Gebrauch und werden den Spieler auffordern, dass Casino sofort zu verlassen. Somit ist zwar nicht das Karten Zählen verboten, da die Casinos aber nach freiem Ermessen Hausverbote erteilen können, wirst Du Dich sehr unauffällig verhalten müssen, wenn Du BlackJack Karten zählen lernen und damit Geld verdienen möchtest.

Wäre Kartenzählen illegal, so müsstest Du mit weiteren Konsequenzen, wie beispielsweise einer Anzeige rechnen. Da das Karten zählen legal ist, ist der Rausschmiss aus dem Casino und das Hausverbot aber die einzige Folge, wenn Du die beschriebene BlackJack Karten zählen Anleitung anwendest und erwischt wirst. Auch Deine bis zum Rauswurf erzielten Gewinne darfst Du behalten, da Du sie trotz Karten Zählen legal gewonnen hast. Allerdings solltest Du es nach einem Hausverbot unterlassen, Dich wie der berühmte Ken Uston verkleidet ins Casino zu schmuggeln. Das ist nämlich nicht mehr legal und kann unangenehme Folgen haben. Da die Casinos strenge Ausweiskontrollen bei allen Spielern durchführen, könntest Du ohne gefälschte Dokumente ohnehin nicht mehr in das Casino gelangen.

Ken Uston als Autor

Die Summen, die Ken Uston während seiner Karriere als Black Jack Spieler gewann, hat er aber nicht nur dem Spiel zu verdanken, sondern auch der Veröffentlichung seiner Bücher. Das erste erschien unter dem Titel „The Big Player“ im Jahre 1977. In seinen Büchern schildert Ken Uston Details über professionelle Spieltechniken, mit deren Hilfe man als Spieler bessere Gewinnchancen beim Black Jack spielen hat. Nach „The Big Player“ erschienen drei weitere Bücher über das Black Jack Spielen, z. B. „Million Dollar Black Jack“.

Auch Computerspiele faszinierten Ken Uston und so kam es, dass er sich auch diesen in unterschiedlichen Werken widmete. Unter dem Titel „Mastering PAC-MAN“, das Uston innerhalb von 4 Tagen schrieb, veröffentlichte der als Black Jack Spieler berühmt gewordene Gambler bestimmte Muster des Spiels, die dabei helfen, den Spielverlauf vorhersehen und somit sein Spiel beeinflussen zu können.

Die aktuelle Situation

Natürlich träumen auch heute viele Spieler davon, genau so erfolgreich zu sein, wie die Studenten im Kartenzählen Film „21“. Da keinem Spieler das BlackJack Karten zählen verboten werden kann, ist es theoretisch jederzeit möglich, die beschriebene Strategie anzuwenden. Aber die Bedingungen sind deutlich schlechter geworden, denn es kann zwar nicht das Karten zählen verboten werden, aber die Casino Betreiber haben ein Hausrecht und dulden es nicht, wenn Spieler diese Taktik anwenden, um sich beim Black Jack einen Vorteil zu verschaffen. Alle Tische sind mittlerweile Kameraüberwacht und Kartenzähler fliegen daher schnell auf. Da die Casinos jederzeit ein Hausverbot erteilen können, werden Teams oder einzelne Kartenzähler kein Zutritt mehr zu dem Casino bekommen. Wir wollen noch einmal ganz klar betonen, dass nicht das BlackJack Karten zählen verboten ist. Du betreibst daher nicht das Kartenzählen illegal, noch lässt Du Dir sonst irgendetwas zu schulden kommen. Kartenzähler bekommen keine rechtlichen Probleme wenn sie auffliegen. Sie sind lediglich in den Casinos nicht mehr willkommen.

black-jack-regeln-teilenDa die meisten Casinos heutzutage untereinander vernetzt sind, kommt es für entlarvte Kartenzähler sogar nicht schlimmer: Wenn Dir wegen dem BlackJack Karten Zählen verboten wurde, ein Casino noch einmal zu betreten, gilt dieses Hausverbot oftmals auch für viele weitere Casinos, denn viele Betreiber tauschen ihre Informationen untereinander aus, so dass sie sich noch besser vor Kartenzählern schützen können.

Karten zählen ist kein Betrug

Viele Casinobesucher denken, dass BlackJack Karten zählen verboten ist, denn aus mehreren Filmen sind uns Szenen im Gedächtnis, bei denen Kartenzähler große Angst haben aufzufliegen. Aber ist Karten zählen verboten? Oder handelt es sich nur um ein „ Missverständnis “? Wenn Kartenzählen illegal wäre, müssten die Anwender der bekannten Strategien mit Strafen rechnen. Dem ist aber nicht so, denn dass BlackJack Karten zählen verboten ist, ist lediglich ein Gerücht. Dennoch versuchen die Betreiber, die Kartenzähler aus den Casinos fernzuhalten, was ebenfalls ihr gutes Recht ist, denn sie alleine entscheiden, wer in ihrem Casino spielen darf und wer nicht.

Wenn Du also Karten zählen üben möchtest und es im Casino anwenden möchtest, musst Du schon sehr gut BlackJack Karten zählen lernen und Dich absolut professionell verhalten. Ansonsten wird Dir zwar nicht das Karten Zählen verboten, aber Du wirst es nicht mehr im Casino anwenden können, da Du nicht mehr hereingelassen wirst.

Jetzt mit 10 € gratis Black Jack spielen

Das könnte Dich auch interessieren