Roulette Regeln

Hier erklären wir Dir kurz und verständlich, wie Roulette funktioniert. Damit Du Deine neuen Kenntnisse gleich ausprobieren kannst, haben wir ein exklusives Roulette-Angebot für Dich

Einführung

Roulette ist nicht nur das bekannteste, sondern auch das am weitesten verbreitete Glücksspiel der Welt. Die Roulette Spielregeln kann jeder schnell erlernen, geht es schließlich nur darum, richtig vorherzusagen, wo die Kugel im Roulettekessel liegen bleibt. Da es aber verschiedene Möglichkeiten gibt, seinen Einsatz zu tätigen, solltest Du Dir vor dem Spiel einen genauen Überblick über die Roulette Regeln verschaffen.

Im Laufe der Zeit haben sich die Roulette Spielregeln einem internationalem Standard angeglichen. Wichtige Unterschiede gibt es nur in der Handhabung des Null-Spiels. Der größte Unterschied dabei ist, das Spiel mit einer Zero oder mit der Doppel-Null. Die klassischen Standards machen das Spiel so attraktiv, aber nicht nur das: Roulette ist der Inbegriff des Glücksspiels geworden. Zurecht, denn hier fällt der wahre Zufall die Entscheidung.

 

Sichere Dir jetzt 15 € gratis im CasinoClub

CasinoVerdiener hilft Dir dabei und erklärt die Roulette Spielregeln kurz und verständlich:

Nach oben

CasinoVerdiener erklärt Roulette

In diesem kurzen Film erklären wir Dir Roulette.

Jetzt Roulette im CasinoClub spielen

Der Ablaufs des Online Spiels ist grundsätzlich auf den Casino Roulette Regeln aufgebaut. Für alle, die auch online Roulette spielen möchten, erklären wir am Beispiel des CasinoClub, worauf man achten sollte und welche Unterschiede es zu Roulette in der Spielbank gibt. Den CasinoClub empfehlen wir deshalb besonders gerne, weil er für Französisches Roulette die zurzeit beste Online-Roulette-Software anbietet und man dort – im Gegensatz zu vielen anderen Casinos – auch die Bonusse zum Roulettespielen verwenden darf.

Übrigens erhalten alle Spieler von CasinoVerdiener im CasinoClub einen exklusiven 15 €-Bonus ohne Einzahlung.

Möchtest du mehr über die Geschichte des Roulette erfahren? Wir haben sie dir in unserer “Kleinen Geschichte des Roulette” übersichtlich zusammengefasst.

Der Roulettekessel

Die Verteilung der 37 Zahlen (1-36 + 0) im Roulettekessel ist genau festgelegt. Den Zahlen sind die Farben Rot und Schwarz zugeordnet (Ausnahme: 0). Die Zahlen 1-9 sind gleichmäßig abwechselnd rot und schwarz, bei allen anderen legt die Quersumme fest, welche Farbe sie haben. Die 12 hat zum Beispiel die Quersumme 3 und ist rot, weil die 3 auch rot ist. Im Kessel gibt es also den ständigen Wechsel zwischen Rot und Schwarz, der nur einmal von der grünen Zero unterbrochen wird. Für Spieler der einfachen Chancen ist es interessant, dass eine niedrige Zahl, also 1-18, sich immer mit einer höheren Zahl, nämlich 19-36, abwechselt. Ausnahme hier bilden die 10 und die 5. Sie liegen der Null gegenüber und als niedrige Zahlen nebeneinander. Gerade und ungerade Zahlen wechseln sich nicht so harmonisch ab. Oft folgt auf eine gerade eine weitere gerade Zahl.

Nach oben

Französisches Roulette vs. Amerikanisches Roulette

Wie viele Roulette Varianten gibt es? Klassisch kann der Spieler zwischen zwei Roulette Varianten wählen. Französisches und Amerikanisches Roulette unterscheiden sich in erster Linie durch das Tableau (den Roulettetisch). Das Tableau beim Amerikanischen Roulette ist etwas kleiner, außerdem fehlen häufig gewisse Setzmöglichkeiten. Offiziell ist es in der Spielbank auch so, dass es nur eine gewisse Anzahl von Plätzen beim Amerikanischen Roulette gibt und dass jeder Spieler, der einen Platz ergattern konnte, farblich markierte Jetons erhält. Das alles soll dazu beitragen, das Spiel zu beschleunigen.

Das beste Roulette-Casino

casino_club
  • 15 € Startkapital exklusiv für alle Leser von CasinoVerdiener
  • Bis zu 250 € Willkommensbonus
  • Sehr gute Roulette-Software
  • Erfahrenes und sicheres Casino seit 2001

Die Französisches Roulette Regeln und die American Roulette Regeln sind im Grunde nicht sehr verschieden. Ein ganz wesentlicher Unterschied ist aber, dass es in den USA beim Amerikanischen Roulette zusätzlich zur Null meist noch eine Doppel-Null gibt, was die Gewinnchancen des einzelnen Spielers natürlich verringert. Der Vorteil der Bank steigt auf ganze 5,26%. Das ist ein echter Nachteil für die Spieler. Man sollte sich nicht wundern, wenn die Anordnung der Zahlen im Kessel auf dem amerikanischen Kontinent verwirrt. Nicht nur die zusätzliche Zahl Double Zero kommt hinzu, auch die gesamte Anordnung der Zahlen ist anders. In Südamerika ist die Doppel-Null hingegen selten vertreten, doch auch hier wird der Kessel anders angeordnet sein.

Die einfachen Chancen haben einen weiteren Nachteil jenseits des Atlantik: Bei Zero-Spiel ist der Einsatz nämlich verloren. Auch in Südamerika geht der Einsatz beim Zero-Spiel verloren, obwohl ohne doppelte Null gespielt wird. In Europa wird er „eingefroren“ und gegebenenfalls halbiert. Verloren ist der Einsatz aber erst nach dem dritten Null-Spiel in Folge. Bei den verschiedenen Roulette Varianten ist hauptsächlich das Vorhandensein der Double Zero zu beachten. Die weiteren Roulette Regeln 0 können zwar je nach Casino etwas anders sein, haben aber meist keine gravierenden Auswirkungen beim Spiel. Auch bei den Online Roulette Regeln nimmt die Null einen besonderen Stellenwert ein.

Wann immer Du die Wahl hast, würde ich Dir daher empfehlen, Französisches Roulette zu spielen, wobei in vielen Spielbanken auch Mischvarianten aus Französischem und Amerikanischem Roulette angeboten werden und die Grenzen immer mehr zerfließen.

Auch im CasinoClub ist Französisches Roulette auf jeden Fall den anderen Roulette-Versionen „American Roulette“ und „Racetrack Roulette“ (eine leichte Abwandlung von Französischem Roulette) vorzuziehen – nicht zuletzt, weil die Software dabei besser ist. Besonders toll ist der „erweiterte Modus“, in dem man das Tableau, den Roulettekessel und verschiedene hilfreiche Statistiken übersichtlich auf einer Seite sieht.

Nach oben

Setzmöglichkeiten

Gesetzt wird, indem Du Jetons oder Bargeld auf dem Roulettetableau platzierst. Dabei unterscheidet man bei den Casino Roulette Regeln offline als auch online zwischen einfachen und mehrfachen Chancen. Bei den einfachen Chancen setzt Du auf jeweils insgesamt 18 Zahlen (z. B. alle roten Zahlen), wodurch Du eine Gewinnchance von fast 50 % hast und Deinen Einsatz im Falle eines Gewinnes einfach zurückbekommst. Bei mehrfachen Chancen kannst Du auf 1 bis 12 Zahlen setzen: Weil Du dabei mehr riskierst, erhältst Du auch einen größeren Gewinn. Die geringsten Gewinnchancen hast Du, wenn Du auf eine einzelne Zahl setzt. Hast Du allerdings Glück, erhältst Du Deinen Einsatz 35-fach zurück.

Das könnte Dich auch interessieren